Australien Dollar mit nach DU

Alles rund ums liebe Geld: Fragen & Tipps zu Kontoeröffnungen, Kreditkarten, Banken, Geldtransfer, etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
Anna
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 30.01.2003 - 09:56
Wohnort: Neubiberg/München

Australien Dollar mit nach DU

Beitrag von Anna » 15.08.2003 - 09:32

HalliHallo!

Ich wollte gestern schon mal Australien Dollar vorbestellen, da ich meine,
so ein bisserl Bargeld im Geldbeutel schadet nie.

Wollte für ca. Euro 150,00 umtauschen, da meinte die Dame von der Dresdner Bank nur, daß erst ab ca. Euro 400,00 Dollars gewechselt werden.

Reicht mir jetzt meine Kreditkarte für den Anfang vor Ort, bzw. die EC-Karte?
Aber es ist wahrscheinlich eh billiger in Australien mit der EC-Karte Dollars abzuheben...

Grüße, Anna
Ab 02. September endlich in Sydney!!!
catchat
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von catchat » 15.08.2003 - 09:36

ja, das problem hatte ich mit kenia auch, die deutschen banken tauschen nur mindestsätze um...

aber mit kreditkarte kannst du ja gleich am flughafen schon mal ein bissel geld vom automaten abholen, so hast du dann schon mal was für den shuttle bus. oder du nutzt einen der hostel-lifts. dann brauchst du gar nichts bezahlen und gehst erst in der stadt zur bank, das ist günstiger.
liebe grüsse
Anna
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 30.01.2003 - 09:56
Wohnort: Neubiberg/München

Merci

Beitrag von Anna » 15.08.2003 - 09:41

Wow - das ging jetzt aber raztzfatz mit Deiner Antwort, Catchat!

Würdest Du Traveller Cheques weiterempfehlen?!?

Habe so ein komisches Gefühl ohne "Geld" loszustarten, aber vielleicht ist es ja nur unserer deutsche Gewohnheit, da wir (oder ich) hier in Dtsl sehr selten die CC rauszücke...

Tschüssi, Anna
Ab 02. September endlich in Sydney!!!
Matzi
VIP Member
Beiträge: 475
Registriert: 16.07.2002 - 00:16
Wohnort: Oldenburg, 36 Jahre
Kontaktdaten:

Beitrag von Matzi » 15.08.2003 - 10:00

400euro mindestumtausch? ganz schön happig.
ich hab letztes jahr 150euro umgetauscht, war kein problem.
hat allerdings ein paar tage gedauert, da australische dollar wohl nicht sooft "bestellt" werden. vielleicht können die banken selber die währung nur in größeren paketen ordern und haben dann "angst", auf dem rest sitzen zu bleiben, weil nie mehr jemand aud haben will... nur so ein gedanke, vielleicht ist jemand aus dem bankgeschäft hier im forum?

ansonsten kommt man aber mit kreditkarte am flughafen sowieso problemlos zurecht und in sydney z.b. ist ja gleich ein geldautomat von westpac, wo man sich bares ziehen kann (mit ec- oder kreditkarte, je nachdem wie man sich da vorbereitet hat...).

vielleicht kannst du auch gemeinsam mit jemandem umtauschen, der/die auch nach australien will, dann habt ihr jeweils 200euro. ich würd mich anbieten :mrgreen:
permanent resident :-)

"come to australia
you might accidentally get killed"
(scared weird little guys)
catchat
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von catchat » 15.08.2003 - 10:02

nee, ich würde persönlich keine traveller cheques mitnehmen. da in der gegend der welt gibt es überall banken, bei denen du per automat zu jeder tages- und nachtzeit geld bekommen kannst.

mit traveller-cheques kannst du nur GANZ selten bezahlen und wenn du sie einlöst, bist du jedesmal auf die banköffnungszeiten angewiesen.

und das ist mega lästig. wenn man auf reisen ist, gerade für längere zeit, tendiert man nämlich dazu, das zeitgefühl zu verlieren. und dann brauchst du gerade geld, sagen wir mal am ostersonntag....

und für den umtausch der traveller cheques bezahlst du natürlich auch gebühren....

also ich finde und fand die kreditkarte unschlagbar bequem.
liebe grüsse
Anna
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 30.01.2003 - 09:56
Wohnort: Neubiberg/München

Beitrag von Anna » 15.08.2003 - 10:08

Hei Matzi!

Danke für Dein Angebot, bist aber leider ein bißchen zu spät für mich in Sydney.... :wink:

Also nehme ich keine Traveller Cheques mit und werde mich einfach darauf einstellen, alles mit meiner CC zu bezahlen...

Der Mensch ist ja fähig, sich umzustellen, nicht wahr???

Seid alle gegrüßt, Anna
Ab 02. September endlich in Sydney!!!
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4058
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine » 15.08.2003 - 12:39

Hallo Anna,

ja, das könnte eine grössere "Umstellung" für Dich sein. ICH zahle z.B. auch in Deutschlöand entweder mit der Kreditkarte oder mit er EC-Karte. Habe selten mehr als 50 Euro im Geldbeutel.

In Australien kannst Du wirklich fast ALLES mit der Kreditkarte bezahlen. Die Australier machen das auch. Sogar auf dem Postamt, wenn Du ein paar Briefmarken kaufst. Und natürlich in fast allen Hostels, im Restuarant etc.
Du brauchst Bargeld NUR für den öffentlichen Bus, für ein BigMac, für ein Eis oder für eine Postkarte.

Ich würde es noch einmal bei einer anderen Bank versuchen. Gut, Du wohnst in ... wo war das ... ??? irgendwo bei München und ich bin da als Berliner wahrscheinlich total verwöhnt, aber es sollte doch möglich sein, eine Bank zu finden, die Dir 100 oder 150 Euro umtauscht.
Vielleicht fährst Du ja demnächst mal wieder nach München. Dort ist es unter Garanatie KEIN Problem.

Geld mit der Kreditkarte abzuheben ist teuer. Ich habe es einmal gemacht und sie haben mir 10 DM dafür abgezogen. Danach habe ich es NIE wieder gemacht.
Geld mit der EC-Karte abzuheben geht nur, wenn Du dieses "CIRRUS" oder "MAESTRO" Zeichen auf Deiner EC-Karte hast (Gebühr je nach Bank verschieden) ... und natürlich mit einer EC-Karte der Deutschen Bank bei allen WESTPAC-Automaten umsonst.

Gruss
Bine :cool:
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4058
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine » 15.08.2003 - 15:59

Liebe Aneesha,

das Thema "umsonst Geld abheben" und "Deutsche Bank" wurde hier in diesem Forum-Bereich bis zum "Umfallen" diskutiert.

Bitte surfe ein bischen herum oder benutze den "Suchen-Button" oben.

Gruss
Bine
tigerente
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.01.2003 - 19:08
Wohnort: München und Nürnberg

Geld umtauschen

Beitrag von tigerente » 15.08.2003 - 16:56

Hallo Anna,

also ich habe bei der Stadtsparkasse München ohne Probleme 150 Euro in australische Dollar umgetauscht bekommen. Probiers doch wirklich mal bei einer anderen Bank.

Grüße Steffi
Antworten

Zurück zu „Die Reisekasse“