Wie komme ich in Australien an mein Geld?

Alles rund ums liebe Geld: Fragen & Tipps zu Kontoeröffnungen, Kreditkarten, Banken, Geldtransfer, etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
Gast

Wie komme ich in Australien an mein Geld?

Beitrag von Gast » 07.08.2003 - 18:15

Hilfe,
bei den ganzen Tips rund um Kredidkarten und Co. wird mir ja ganz schwindelig.
Ich habe vorhin mal gefragt wie es mit der Visa ist.

Aber dann hab ich mal weitergeschaut und festgestellt, dass ich ja auch ein Bankkonto in Australien eröffnen will, da ich dort vorhabe zu arbeiten. Also wie mache ich das am geschicktesten? Wie komme ich von Australien aus an mein Geld, was sich auf dem Konto bei der LBBW befindet? Kann ich das Geld von Deutschland, sobald ich in Australien ein Konto habe überweisen? Soll ich vorher noch die Bank wechseln?
osx_lover
VIP Member
Beiträge: 1030
Registriert: 12.08.2002 - 23:40
Wohnort: Perth, WA

Beitrag von osx_lover » 07.08.2003 - 20:11

würde dir die deutsche bank empfehlen, da kannste kostenlos geld von allen westpac automaten abheben. nimm am besten ein online-girokonto, so bist du am flexibelsten (und die kto. führungsgebühren sind dann am niedrigsten). so kannste dann auch per online banking in australien von deinem db konto was auf deine australisches konto überweisen. kostet aber natürlich was.

gruß,
laura
Viele Gruesse aus Perth...
Nicole
VIP Member
Beiträge: 456
Registriert: 22.07.2002 - 10:13
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Beitrag von Nicole » 08.08.2003 - 08:17

du kannst dir das geld natürlich auch überweisen lassen. bei mir war das meine mutter, die hatte dann auch eine kontovollmacht.
die nächste möglich keit hat laura ja schon angesprochen: du hebst geld in australien von deinem deutschen konto ab und zahlst es dort auf das neue ein.
oder du nimmst das geld z.b. in form von traveller-schecks mit, die du dann dort einlöst. auch hier ist westpac zu empfehlen, da sie auch keine gebühr für die einlösung der schecks verlangen.
Quannaegel
Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 09.02.2003 - 10:06
Wohnort: Thüringen, 25 Jahre alt

Beitrag von Quannaegel » 18.09.2003 - 03:02

Huhu!

ich muss das Thema jetzt doch nochmal ins Leben rufen, da ich mit einer Deutschen-Bank EC Karte hier bei der Westpac 100AUD abgehoben habe und mir dabei exakt 4.50 Euro Gebuheren berechnet wurden! Wie kann das sein? Ich dachte das waere kostenfrei??
Kann mir vielleicht da jemand helfen?

Gruss
die Claudi
Nicole
VIP Member
Beiträge: 456
Registriert: 22.07.2002 - 10:13
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Beitrag von Nicole » 18.09.2003 - 09:49

ich habe eigentlich auch immer gebühren bezahlt, wenn ich geld von meinem deutschen konto abgehoben habe. allerdings lagen die meistens bei um die 2,- AUD, wenn ich das richtig in erinnerung habe. (mit meiner volksbank-karte bei allen australischen banken)
die 4,50 eur kommen mir persönlich recht hoch vor, aber das wird wohl immer auf die bank ankommen.
und du hast nicht mit der eurocard abgehoben? das ist nämlich sicher teurer, wie mit ec-karte!
Quannaegel
Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 09.02.2003 - 10:06
Wohnort: Thüringen, 25 Jahre alt

Beitrag von Quannaegel » 19.09.2003 - 02:05

Ich habe meine ganz normale EC-Karte benutzt (also keine Kreditkarte). Nur es hiess doch immer so schoen, dass wenn man bei der Deutschen Bank ein Konto hat, kostet es keine Gebuehren -sofern man bei der Westpac abhebt-!?
Ich versteh das irgendwie nicht so richtig. Hab jetzt auch mal ne Anfrage zur Deutschen Bank geschickt.

Gruss
Claudi
Antworten

Zurück zu „Die Reisekasse“