günstige Unterkunft in Singapur???

Fragen & Tipps zu Ländern, Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften wie Hostels, Hotels etc., Touren, Ausflügen usw.

Moderator: Nici

Antworten
Beier3
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2010 - 21:49

günstige Unterkunft in Singapur???

Beitrag von Beier3 » 09.12.2010 - 11:39

Hi,
nach einem Urlaub in Indonesien vergangenes Jahr würde ich gerne ein weiteres mal in die Gegend reisen, dieses mal soll allerdings Singapur das Reiseziel sein. Ich habe gehört, dass das Nachtleben da sehr lebendig und naja...verrückt sein soll. Es gibt einige interessante Clubs und Orte die ich gern mal <--- Link gelöscht ----> sehen würde.
Mir scheinen die Preise dort nur enorm hoch zu sein... ist das allgemein so oder gibt es dort auch günstige Unterkunftsmöglichkeiten? Ist es sinnvoll sich mit dem Auto <---- kommerziellen Link gelöscht ----> zu bewegen!?
lG
Zuletzt geändert von Bine am 25.02.2015 - 14:29, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: Kommerzieller Link - daher gelöscht
Ivory85
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.11.2010 - 14:32

Beitrag von Ivory85 » 15.12.2010 - 13:05

Hey!

Waren dieses Jahr in Singapur und wollten dort auch möglichst billig schlafen.
Also wir waren im CozyCorner und haben die Nacht 11Euro zu zweit in einem Doppelzimmer ohne Fenster gezahlt.
Luxus darfst du bei weitem nicht erwarten und das Frühstück besteht aus Toast und warmer Marmelade...Aber zum Schlafen hat es mehr als gereicht und es war auch sehr zentral gelegen. Ich würd dort wieder hingehen. Es gibt auch noch Betten ganz oben am Dach, das fand ich aber nicht so toll --> Regen...

http://www.cozycornerguest.com/

LG
kaeferblattler

Beitrag von kaeferblattler » 15.12.2010 - 21:45

Hi,

Singapore ist für Asien teuer, für westliche Maßstäbe aber immer noch ziemlich günstig. Ich war im "Service World" Hostel in Chinatown. Auch dort kein Luxus (8er Dorm ohne Fenster, Frühstück ebenfalls Toast mit Marmelade). 20 Singapore Dollar die Nacht. Also keine 12 Euro.
Essen kann man sehr günstig in den food courts (3-5 SGD) und selbst Restaurants sind oft nicht viel teurer.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5399
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 15.12.2010 - 22:25

kaeferblattler hat geschrieben: Singapore ist für Asien teuer, für westliche Maßstäbe aber immer noch ziemlich günstig.
Singapur ist in keinster Weise günstig. Mieten, gute Restarants, Zigarettem Alkohol etc. sind teils sogar deutlich teurer, als in Europa.
kaeferblattler

Beitrag von kaeferblattler » 16.12.2010 - 10:47

Och Chacco,
du scheinst ja wirklich eine Abneigung gegen Singapur zu haben. Mieten mögen teurer sein als in Europa (wobei Europa sehr weit gefächert ist- europäische Großstädte sind auch nicht gerade billig und z.B. London kann da sicherlich locker mit Singapur mithalten). Hostels sind definitiv billiger. Gutes Restaurant- bitte definiere. Geschmacksfrage? Eben. Chinesisch und indisch zum Beispiel gibts in Singapur meiner Meinung nach deutlich besser und billiger als in Europa.
Ok, Zigarretten und Alkohol sind teurer. Hat mich nicht gestört. Wer das Zeug in Massen konsumieren will lebt dort wirklich nicht günstig. Entsprechenden Leuten würde ich auch von Australien abraten, nur so am Rande erwähnt.
Ansonsten: Öffentlicher Verkehr, Telefon, Lebensmittel, Kleidung usw. sind im Schnitt billiger als zu Hause. Insgesamt ist der Lebensunterhalt günstiger als in Deutschland.
Wie gesagt, für Asien ist Singapur sehr teuer. Ein hoher Lebensstandard hat halt seinen Preis.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5399
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 16.12.2010 - 13:55

kaeferblattler hat geschrieben: du scheinst ja wirklich eine Abneigung gegen Singapur zu haben.
Wie kommst du da drauf? Ich finde die Stadt langweilig, aber das ist eine andere Geschichte. Ich kann deiner Aussage nur nicht zustimmen, kenne genügend Leute, die lang genug dort gelebt haben. Und jeder von denen sagt, dass das Leben dort nicht nennenswert günstiger ist, als in Europa.
Dazu gibt es übrigens auch Untersuchungen, die das belegen.

2007
2009

Es gibt noch andere Rankings, sie sind nie exakt gleich und schwanken von Jahr zu Jahr, aber Fakt ist, dass Singapur auch im weltweiten Vergleich alles andere als günstig ist.
Squai
VIP Member
Beiträge: 191
Registriert: 20.01.2006 - 17:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Squai » 17.12.2010 - 00:34

Hallo,

meine Infos zu Singpore Hostels findest Du am Schluss, denn erst einmal musste ich mal wieder leise schmunzeln, als ich entdeckte, was aus Deiner simplen Frage nach einer günstigen Unterkunft in good old Singapore entstanden ist. Fast so etwas wie ein Mini-Glaubenskrieg, der Dir, als neuem Forum Mitglied erst einmal wie ein kalter Wind entgegen bläst und gerade mal 2 Hostels herbei zu wehen vermochte, wo es doch hunderte, vielleicht sogar tausende dort gibt.

Na ja, derartiges ist nicht selten hier im Forum und dabei so unnötig wie ein Kropf – wenn ich das mal so sagen darf – und ich finde es jedes Mal schade, wie viel Energie hier verpufft, statt konstruktiv zum Einsatz zu kommen.

Ich hätte – wie kaeferblattler – auch auf Grund seiner Äußerung vermutet, dass Chacco eine Abneigung gegen Singapur hat und teile übrigens kaeferblattlers Meinung, das Singapur zwar teuer als andere asiatische Länder ist, aber für westliche Maßstäbe immer noch günstig, weil auch ich es so erfahren habe. Ich habe dort auf meinem Weg nach Down Under immerhin einen ganzen Monat zugebracht und meine Rückreise dann so geplant, dass ich noch einmal 1 Woche dort sein konnte. Und wenn ich mal wieder in die Ecke kommen sollte, würde ich gerne erneut einige Zeit dort verbringen. Denn ich habe diese Stadt alles andere als langweilig empfunden, so, wie auch Kuala Lumpur, Bangkok, Peking und andere Riesen-Städte auf meiner Reise für mich quirlig, lebendig und äußerst interessant waren. Mich hätte es sogar reizen können, dort für längere Zeit zu wohnen.

Was ich damit sagen möchte, ist, dass jeder seine eigene Meinung zu den Dingen hat, was immer es auch ist. Und diese Meinung ist sein gutes und angestammtes Recht. Allerdings sollte aus meiner Sicht darauf verzichtet werden, daraus eine Art Dogma zu machen, das dann losgelöst von allem anderen verkündet, dass z.B. Singapur in keinster Weise günstig sei und gute Restaurants, Zigaretten und Alkohol z.T. teurer als in Europa sind.

Neben so einem Dogma scheint kaum noch Platz für andere Meinungen zu sein, es überrollt erst einmal alles und steht da manifest im Raum. Ich persönlich finde das schade, weil es gerade hier im Forum manches bereits im Ansatz verhindern kann. Ich persönlich gebe weder was auf Rankings, noch auf Statistiken oder sonstigen Veröffentlichungen, sondern versuche aus vielen, möglichst auch noch unterschiedlichen Meinungen anderer Traveller das heraus zu finden, was ich zur eigenen Meinungsbildung benötige, um es dann, wenn es mich anlacht, durch eigene Erfahrungen zu bestätigen oder zu verwerfen. Rankings und Statistiken sind nun mal – wie wir ja oft genug erfahren durften, sehr leicht manipulierbar.

Kaeferblattlers und meine Meinung wird auch keines dieser Rankings verändern oder sonstwie beeinflussen, zumal es ja in einigen Bereichen auch stimmen dürfte. Aber welcher wirkliche Backpacker möchte seine ersparten Taler schon in einem der Gourmet-Fresstempel der Yuppies und sonstigen Schönen & Reichen ausgeben? Und Raucher, sowie Alkohol-Liebhaber scheinen, wie ich es beobachten konnte, eh bereit zu sein, jeden Preis zu zahlen, wenn auch manchmal zähneknirschend.

Mich haben diese Restaurants nirgendwo gereizt, dafür aber – auch in Singapur – das preisgünstige Essen an der Straße oder in den food courts, in denen ich immer wieder – auch mit in Singapur lebenden Westlern – sehr lecker gegessen habe. Deren Meinung war, dass es zwar etwas teurer sei, hier zu leben, aber durchaus besser bezahlbar, als in westlichen Metropolen.

Wenn also jemand halbwegs preisgünstig in Singapur über die Runden kommen will oder muss, ist das nach meiner Erfahrung auch dort gut möglich.

Aber all das ist mal wieder nur meine ganz persönliche Meinung, die niemand mit mir teilen muss und die ich auch niemandem überstülpen will.

Um Dir, unserem Forum Neuling aber auch noch etwas an die Hand zu geben, möchte ich hinzufügen, dass ich in Singapur in Little India in dem 2008 gerade neu eröffneten Tresor Tavern Backpackers Hostel in der Jalan Besar genächtigt habe. Hier findest Du mehr dazu:

http://www.tresortavern.com/

Außerdem kenne ich noch Tonis Betelbox Backpacker Hostel in der Joo Chiat Road ein wenig, wenn ich auch nicht dort genächtigt habe. – http://www.betelbox.com – Ich habe Toni seinerzeit getroffen und er hat mir bei passender Gelegenheit sein Hostel gezeigt. Mal abgesehen davon, dass er ein sehr sympathischer Mann ist, fand ich auch sein Hostel recht interessant.

Falls das noch nicht reicht, der Lonely Planet hat einiges an Auswahl parat, wobei man sich leider nicht immer auf die positive Beurteilung verlassen kann.

Außerdem bieten sich Buchungswebsites, wie http://www.hostelworld.com / http://www.hihostels.com / http://www.hostelbookers.com und andere an, die Du auch hier über reisebine finden sogar buchen kannst.

Ich habe teilweise aber auch privat gewohnt, was z.B. über Couchsurfing und ähnlich gestrickte Organisationen möglich ist. Für mich war das damals meine erste Erfahrung, die mir sehr gut gefallen und meine äußerst positive Einstellung zu Singapur sicher beeinflusst hat.

So, und nun wünsche ich Dir mindestens eine so schöne Zeit in Singapur, wie ich sie dort verbringen durfte.

Gruß Squai
Menschen achten Menschen
http://zauber-er-von-oz.de/
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - andere Länder“