für 8 Tage Schottland, könnte noch Tipps gebrauchen !

Fragen & Tipps zu Ländern, Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften wie Hostels, Hotels etc., Touren, Ausflügen usw.

Moderator: Nici

Antworten
sand
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2008 - 14:20
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

für 8 Tage Schottland, könnte noch Tipps gebrauchen !

Beitrag von sand » 12.04.2010 - 12:32

Hallo!
Ich muss mal diesen alten Thread wieder rauskramen ;)
----------->NEIN ! bitte, bitte ... das musst du nicht ! Eröffne doch einfach ein neues Thema, wie ich das jetzt mit deinem Beitrag getan habe ! Du beziehst dich ja nicht einmal auf diesen 2 Jahre alten Thread den du raus gekramt hast. Danke Jean-Luc (Forumsmod.)<-----

Fliege mit einer Freundin Mitte/Ende Mai fuer 8 Tage nach Schottland und koennte noch Tipps gebrauchen ;)
Wir landen in Edinburgh, wollten dann von da aus eine 3-Tages-Tour durch die Highlands machen und dann von Edinburgh aus evtl. noch 1-2 Tage nach Glasgow...
Mir gehts hauptsaehclich um die Tour, habt ihr da schon Erfahrungen gemacht? Wuerden gerne einmal quer durchs Land im Prinzip, also Highlands, Glencoe, Loch Ness, Isle of Skye usw... genau informiert haben wir uns aber noch nicht.
Die zwei Touranbieter, die am ehesten in Frage kommen sind wohl MacBackpackers und Haggis Adventures... Hat da jmd schonmal ne Tour mitgemacht?
Wuerde mich auch ueber sonstige Tipps freuen :)
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1366
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitrag von alex82 » 12.04.2010 - 12:47

Hallihallo :)
sand hat geschrieben:Ich muss mal diesen alten Thread wieder rauskramen ;)
Macht doch nix ;D

Fliege mit einer Freundin Mitte/Ende Mai fuer 8 Tage nach Schottland und koennte noch Tipps gebrauchen ;) Wir landen in Edinburgh, und dann von Edinburgh aus evtl. noch 1-2 Tage nach Glasgow...
Wart ihr beiden schon mal in Edinburgh? 8 Tage sind leider nicht die Welt für Schottland, gerade Edinburgh selbst hat wahnsinnig viel zu bieten. Falls nicht: Glasgow weglassen, lieber auf Edinburgh konzentrieren, hat mehr zu bieten. Falls es um das Nachtleben in Glasgow geht, die beiden Städte haben super Zugverbindungen, abends hinfahren, feiern, morgens zurück nach Edinburgh :)
wollten dann von da aus eine 3-Tages-Tour durch die Highlands machen. Mir gehts hauptsaehclich um die Tour, habt ihr da schon Erfahrungen gemacht? Wuerden gerne einmal quer durchs Land im Prinzip, also Highlands, Glencoe, Loch Ness, Isle of Skye usw... genau informiert haben wir uns aber noch nicht.
Viel zu viel für nur 3 Tage. Allein für die Isle of Skye würde ich ein Minimum von 3 Tagen veranschlagen, ohne Anreise. Bedenke, dass in den Highlands viele Straßen Single-Track-Roads sind, die Fahrtzeiten dementsprechend länger dauern. Auch die Entfernungen werden gern unterschätzt. Für die Zeit: entweder Highlands ODER Skye - bei beiden zusammen bleibt für die wundervolle Natur und Lebensart keine Zeit mehr.

Wie schaut's denn mit Mietwagen aus? mMn die deutlich bessere Alternative zu den Touren, gerade in Schottland das so schöne Ecken zu bieten hat. Hatte mal eine mit wildinscotland gemacht, war okay (verglichen mit anderen Touren sogar klasse), aber es war halt das übliche: schaust aus dem Fenster, oh, hier würd ich gerne halt machen, aber nix, Bus fährt weiter und setzt dich irgendwo aus, wo's dir gar nicht so recht gefallen will.



Die zwei Touranbieter, die am ehesten in Frage kommen sind wohl MacBackpackers und Haggis Adventures... Hat da jmd schonmal ne Tour mitgemacht?
MacBackpackers soll ähnlich zu OzExp. sein, aber keine eigenen Erfahrungen damit.
Wuerde mich auch ueber sonstige Tipps freuen :)
Gerne, aber dazu musst du noch ein bissl mehr verraten was euch an Schottland reizt & was ihr machen wollt :)

LG alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
sand
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2008 - 14:20
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von sand » 12.04.2010 - 13:13

Hey! :)
Danke schonmal fuer deine Antwort! :)
Wir waren beide noch nie in Schottland! Gerade dann ist ja die Versuchung meistens gross, alles zu sehen ;)
Wir fahren eigentlich nur wegen der Landschaft hin... Finde es einfach wahnsinnig faszinierend auf so Bildern von den Highlands, die der Nebel umgibt... erinnert mich ein bisschen an Neuseeland, auch wenn ich noch nie da war :lol:
Das mit dem Mietwagen waere ne Idee... Wie teuer waer das? Wir sind auch erst 20 bzw 21, waer das ein Problem? Andererseits vermisse ich so das Tourenfeeling aus Australien ein bisschen.. hab da einfach super nette Menschen kennengelernt und fands eigentlich immer gut... bis auf Tagestouren (zB Great Ocean Road), wo nirgendwo gehalten wird, weil mans so stressig hat, aber dann 1 Stunde fuer Lunch eingeplant wird... sowas ist dann aergerlich...
Achso und wegen Glasgow, denke da wuerde ein Tagesausflug dann auch reichen... ;)
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1366
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitrag von alex82 » 12.04.2010 - 13:45

sand hat geschrieben: Wir waren beide noch nie in Schottland! Gerade dann ist ja die Versuchung meistens gross, alles zu sehen ;)
Das kenne ich irgendwoher ;) Aber Schottland ist ja doch in "Griffweite" und nicht einmal um die Welt entfernt.

Edinburgh: schon sehr früh am Castle sein (teure Eintrittspreise), zwar gibt's da schon Schlangen, aber alle mal besser als am späteren Vormittag, da wirste fast zertreten. Calton Hill - toller Ausblick auf die Stadt. Was ich ebenfalls sehr sehr sehenswert fand, waren die alten Friedhöfe. Rosslyn Chapel (liegt außerhalb, aber mit dem Bus zu erreichen) fand ich auch wunderschön.
Hostel fuer Edinburgh: Castle Rock war absolut fantastisch, wär jederzeit wieder meine Wahl.
Wir fahren eigentlich nur wegen der Landschaft hin... Finde es einfach wahnsinnig faszinierend auf so Bildern von den Highlands, die der Nebel umgibt... erinnert mich ein bisschen an Neuseeland, auch wenn ich noch nie da war :lol:
Es ist auch faszinierend dort, deshalb plane ich dieses Jahr das 3te Mal nach Schottland zu reisen :) Habe mich bei meinem ersten Aufenthalt richtig verliebt. Gerade wenn's die Landschaft sein soll... Mietwagen :)
Das mit dem Mietwagen waere ne Idee... Wie teuer waer das? Wir sind auch erst 20 bzw 21, waer das ein Problem?
Wegen Preisen müsstest du mal bei den einschlägigen Autovermietungen (budget, sixt, europcar, etc.) suchen, würde für einen Kleinwagen jetzt grob auf 30 Euro/Tag tippen. 21 ist kein Problem, 20 geht meines Wissens zumindest bei den großen Autovermietungen nicht. Sollte aber in den AGBs der jeweiligen vermerkt sein.
Andererseits vermisse ich so das Tourenfeeling aus Australien ein bisschen.. hab da einfach super nette Menschen kennengelernt und fands eigentlich immer gut... bis auf Tagestouren (zB Great Ocean Road), wo nirgendwo gehalten wird, weil mans so stressig hat, aber dann 1 Stunde fuer Lunch eingeplant wird... sowas ist dann aergerlich...
Puh, schwierig, schwierig, dir da eine Empfehlung zu geben. Ich vermeide mittlerweile Touren wo immer es geht da ich die Unabhängigkeit & Flexibilät mehr schätze, außerdem mag ich diese "Herden" nicht. In Schottland bei der Tour waren 4 sehr nette Leute dabei, die anderen hätten wir am liebsten erwürgt. Wir konnten Wanderungen nicht machen weil die Damen keine Wanderschuhe dabei hatten (obwohl explizit auf der Seite angefordert), ja noch nicht mal eine Regenjacke :roll: :twisted: Und obwohl die Tour 7 Tage ging waren oft nervige "Lunch-Stopps", "Einkaufszentrumparkplatz-Stopps" etc. mit dabei.. Gerade Assynt (Sutherland, gegend um Inchnadamph) hat mir total gut gefallen & da haben wir eigentlich gar nix gemacht :/

Vielleicht sowas in die Richtung wenn's ne Tour werden soll?:
http://www.wild-in-scotland.com/4-Day-S ... 1-0062.php

Achso und wegen Glasgow, denke da wuerde ein Tagesausflug dann auch reichen... ;)

Leicht - wenn nicht sogar ganz weglassen, gerade wenn's Euch um die Landschaft geht. Wandern auch?

Edinburgh - Loch Lomond - Fort William - Mallaig (die Küstenstrasse muss Wahnsinn sein) - von da weiter nach Skye über die Brücke drüber - Skye (wandern, Sightseeing, Fairy glen nicht vergessen) - Lochalsh - jenachdem wieviel Zeit bleibt zurück nach Edinburgh

oder aber nur Highlands: Edinburgh - Sterling - hoch nach Inverness - Loch Ness - Wester Ross - Sutherland (hat mir persönlich super gefallen da oben, da ned ganz soviel los wie rund um Inverness & Fort William) - zurück..

Jenach dem ob und wieviel gewandert werden soll muss die Route angepasst werden :)

Menno.. je mehr ich hier schreib, desto mehr will ich wieder rüber.

LG alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
sand
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2008 - 14:20
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von sand » 13.04.2010 - 12:21

Hey!
Danke fuer deine Tipps! :)

Vielleicht sowas in die Richtung wenn's ne Tour werden soll?:
http://www.wild-in-scotland.com/4-Day-S ... 1-0062.php
Danke, sieht super aus! Hatten die 3-Tages-Tour erst ins Auge gefasst, aber die ist nur Freitags losgefahren und wir fahren Samstag-Sonntag... hab die 4-Tages-Tour gar nich gesehen! Waere ja eine Ueberlegung wert ;)
Also wandern.. hab ich eigentlich noch nie wirklich gemacht, das "wandern" auf den Australientouren, zB komplett um Uluru rum (wenn man das als wandern bezeichnet?) hat mir zwar ganz gut gefallen und ich will auch gerne etwas rumlaufen in der Natur, aber jetzt nicht uebertrieben viel.. :wink:

Koenntest du vielleicht was bzgl der Itineray der einzelnen Touren sagen?
http://www.haggisadventures.com/Scotland/Skye-High.html

Day 1: Edinburgh to Loch Ness

We leave Scotland's capital and head to Stirling, home to legends such as William Wallace and Robert the Bruce and scene of many of Scotland’s most famous and bloody battles. Our route north takes us through the dramatic and inspiring Glencoe and if weather permits, we may well take one of our legendary ‘wee walks’, before heading for Fort William - in the shadow of mighty Ben Nevis (Britain’s highest mountain). Travelling through the Great Glen we head for Fort Augustus. Staying on the banks of Loch Ness, tonight we discover a bit more of Highland history and culture, before trying to entice Nessie out for a wee dram!
Isle of Skye Kyleakin

Day 2: Loch Ness to Isle of Skye

Today we explore the magical Isle of Skye. Ruined castles, awesome scenery and home to the legendary MacLeod and MacDonald Clans. Immersed in Celtic myths and legends, hear all about the Faeries and the Selkies plus local characters who have contributed to the rich history of this magical island. Quite simply unmissable!
see more with Haggis

Day 3: Loch Ness to Edinburgh

Before heading south en route for Edinburgh, we follow the entire length of Loch Ness, searching for a priceless glimpse of the legendary beast. We pass through Inverness, capital of the Highlands, and head for brooding Culloden Moor, sight of the defeat of Bonne Prince Charlie’s Jacobite uprising. After a bite to eat and perhaps another ‘wee walk’, we head south past Pitlochry, Dunkeld and Perth (amongst other things) before arriving back in Edinburgh at approximately 5.30pm. – An action packed fun filled and unforgettable 3 days!
http://www.wildscot.com/4-Day-Skye-Escape-01-0062.php

Day 1 - Leaving Edinburgh we head straight for the Highlands. First stop is Stirling and Braveheart Country (William Wallace, King Robert the Bruce and Rob Roy), you'll hear all the history and legends, with plenty of walks and time off the bus. Then we wind through some of Scotland's finest glens (stunning mountain valleys, if you didn't already know!), including Glen Garry, Glen Nevis and breathtaking Glencoe (hear about the massacre of Clan MacDonald). Then it's onto the Atlantic coastline staying at Stromeferry, our home for 3 nights.

Day 2 - A full and active day round the Isle of Skye, with lots of walks and time to take in the magic. You'll see the Cuillin Mountains, the Old Man of Storr (an incredible Jurassic pillar) and hear some amazing legends, visit the fascinating Kilt Rock, and take in absolutely awe-inspiring panoramas in the Quiraing. After, we retreat to Stromeferry to sample some local produce in our sumptuous evening meal!

Day 3 - Today is a chance to explore more of the local area! Meet up with a local fisherman and enjoy a wildlife cruise and taste some of his catch. Keep a look out for seals, dolphins and eagles! We'll enjoy a fantastic hike through some of the most stunning scenery! Glenelg or Torridon will be our destination for a day getting into the wilds of Scotland! This evening, there is an optional extra to the local pub where the beer flows and the musicians play traditional music!

Please note: the hike will be subject to weather conditions and remember to bring waterproofs and good boots!

Day 4 - Our first stop is a visit to Eilean Donan Castle (where Highlander was filmed). After it's time for a spot of monster hunting on Loch Ness (of course!). In the afternoon it's time for an emotional visit to tragic Culloden battlefield (Bonnie Prince Charlie's last stand) before winding our way through the Cairngorm Mountains. With a last stop for a waterfalls and woodland walk, we'll finally, home to Edinburgh, tired and happy honorary Scots!
Ich kenn mich ueberhaupt nicht aus, hab jetzt nur von Isle of Skye, Glencoe und Loch Ness gehoert und kann es darum auch ueberhaupt nicht abschaetzen, wie vollgepackt/realistisch die Touren sind und ob man was tolles verpasst (natuerlich, verpassen wird man immer was bei ner 3-Tages-Tour, aber ich mein jetzt zB sowas wie Glencoe, was auf Fotos wirklich bombastisch aussieht ;))
sand
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2008 - 14:20
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von sand » 24.05.2010 - 17:47

Bin gestern aus Schottland wiedergekommen, es war wirklich total klasse!!! :smile:
Haben die von dir vorgeschlagene 4 Tagestour mit Wild in Scotland mitgemacht, war total super!! Wahnsinnig schoene Landschaft, tolle Tour, ueberhaupt kein Gehetze, nette Leute, super Wetter... :smile:
Edinburgh war auch ganz schoen! Dann waren wir noch in Glasgow fuer einen Tag, das hat mir persoenlich fast sogar besser gefallen, auch wenn man das nicht so laut sagen darf anscheinend :lol: Aber das ist ja Geschmackssache!
Danke nochmal fuer deine Tipps!
P.S. Loch Ness war wirklich ungefaehr das unspektakulaerste auf der ganzen Tour :lol: Dafuer haben wir tuerkis-blaue Sandstraende gesehen und Delphine!!! :smile:
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1366
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitrag von alex82 » 24.05.2010 - 20:09

Hey,

freut mich, dass dir dein erster Schottlandtrip so gut gefallen hat - wird sicherlich nicht der letzte sein :) ..und die türkis-blauen Sandstrände sind halt auch so toll weil man's im Endeffekt überhaupt nicht erwartet... Isle of Lewis bzw. Isle of Harris st dafür auch ein echtes Highlight..

ich will auch wieder ;)

Liebe Grüße,
Alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
Jojo29
VIP Member
Beiträge: 2513
Registriert: 15.08.2003 - 23:59
Wohnort: Hamburg, 38 Jahre

Beitrag von Jojo29 » 24.05.2010 - 21:27

sand hat geschrieben:Bin gestern aus Schottland wiedergekommen, es war wirklich total klasse!!! :smile:
Haben die von dir vorgeschlagene 4 Tagestour mit Wild in Scotland mitgemacht, war total super!! Wahnsinnig schoene Landschaft, tolle Tour, ueberhaupt kein Gehetze, nette Leute, super Wetter... :smile:
Edinburgh war auch ganz schoen! Dann waren wir noch in Glasgow fuer einen Tag, das hat mir persoenlich fast sogar besser gefallen, auch wenn man das nicht so laut sagen darf anscheinend :lol: Aber das ist ja Geschmackssache!
Danke nochmal fuer deine Tipps!
P.S. Loch Ness war wirklich ungefaehr das unspektakulaerste auf der ganzen Tour :lol: Dafuer haben wir tuerkis-blaue Sandstraende gesehen und Delphine!!! :smile:
Toll, dass du so viel spass hattest! Ich mag Glasgow auch sehr, weil die Stadt ganz viel Charakter hat.
Fairerweise muss ich aber sagen, dass es sich bei mir erst mit der Anzahl an Besuchen entwickelt hat. Sie ist halt nicht per se schön und kommt eher auf den zweiten Blick. ;)
Life is a journey!
Next stop: Philippines
Last stop: India & Bhutan

Once upon a time in OZ:
RedReM
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2010 - 21:46
Wohnort: Wilster

Beitrag von RedReM » 25.05.2010 - 20:12

Freut mich auch für dich das du viel Spaß hattest, ich war letztes Jahr in Schottland und hab einen Monat später angefangen Dudelsack zu lernen (und tu es auch immernoch :D )
Allerdings mochte ich Glasgow irgendwie nicht, btw. fands keine besonders tolle Stadt. Aber vielleicht kommt das ja dann wie Jojo sagt auf den zweiten Blick ;D

Greetz
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1366
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitrag von alex82 » 25.05.2010 - 22:45

Zum Thema Glasgow & Edinburgh:

Es kommt mMn auch sehr drauf an, was man sich so erwartet bzw. was man möchte. Edinburgh bietet halt sehr viele historische Bauwerke/Sehenswürdigkeiten/Museen etc. ist aber auch sehr touristisch, gerade in der Innenstadt - aber wo ist das mittlerweile nicht so?. Es gibt aber auch andere Ecken, das typische alte Edinburgh, nur muss das eben auch erst gefunden werden :)

Glasgow gibt für mich zum Thema Sightseeing nicht viel her, was aber nicht heißen soll, dass ich die Stadt nicht mag. Ganz im Gegenteil. Nur empfehle ich es einfach ungern für einen Schottlandneuling der sich sonst was erwartet & dann enttäuscht ist, weil's keine Burg & Co gibt..
ich mag das Flair, die Menschen, die unzähligen Bars, Kneipen, Clubs. Obwohl die beiden Städte nicht weit voneinander entfernt sind, liegen Welten dazwischen. Wie weiter oben schon geschrieben kenne ich ein paar die in Edinburgh leben/gelebt haben & die zum ausgehen regelmäßig nach Glasgow gependelt sind..
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
sand
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2008 - 14:20
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von sand » 26.05.2010 - 11:38

Edinburgh war irgendwie nich so meine Welt... ich habs gern etwas moderner glaub ich. Nach ein paar Tagen fand ich die Stadt dann doch ganz nett, aber es war keine Liebe auf den ersten Blick ;) Das wars schon eher bei Glasgow, wo ich echt nur wenig gesehen hab, was aber fuer mich irgendwie etwas mehr Charme hatte...
Jojo29
VIP Member
Beiträge: 2513
Registriert: 15.08.2003 - 23:59
Wohnort: Hamburg, 38 Jahre

Beitrag von Jojo29 » 26.05.2010 - 18:10

alex82 hat geschrieben:
Glasgow gibt für mich zum Thema Sightseeing nicht viel her, was aber nicht heißen soll, dass ich die Stadt nicht mag. Ganz im Gegenteil. Nur empfehle ich es einfach ungern für einen Schottlandneuling der sich sonst was erwartet & dann enttäuscht ist, weil's keine Burg & Co gibt..
ich mag das Flair, die Menschen, die unzähligen Bars, Kneipen, Clubs. Obwohl die beiden Städte nicht weit voneinander entfernt sind, liegen Welten dazwischen. Wie weiter oben schon geschrieben kenne ich ein paar die in Edinburgh leben/gelebt haben & die zum ausgehen regelmäßig nach Glasgow gependelt sind..
Ja, das ist bei mir auch so. Ich empfehle es nie, weil es eben einen Moment dauert und nicht für jeden Geschmack geeignet ist. ;) - und wenn man dort erstmalig bei Regen ankommt, was nicht unwahrscheinlich ist, dann ist es schon eine arg düstere Stadt. Arbeiterstadt halt.
Ich glaube man braucht in Glasgow einfach ein paar Tage, um die schönen, spannenden Seiten zu sehen.

Edinburgh ist einfach auf den ersten Blick scenic und natürlich auch viel touristischer.

Gerade die Clubs, Pubs und Bars in Glasgow sind aber echt toll. Das mit den Welten würde ich auch so sehen.

Ich mag beide Städte und ich hab Freunde in Edinburgh, aber ich bin echt gerne in Glasgow.
Life is a journey!
Next stop: Philippines
Last stop: India & Bhutan

Once upon a time in OZ:
fatalmax
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 18.04.2006 - 12:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Frage an die Glasgow-Fans

Beitrag von fatalmax » 15.08.2011 - 13:00

Ich muß jetzt diesen alten Thread nochmal rauskramen da ich hier endlich mal Leute gefunden habe die Glasgow mögen.
Ich bin auf der Suche nach guten Hostels in Glasgow? Ich war letztes mal im Westend-Hostel aufgrund deren Lage. Allerdings wirklich nicht zu empfehlen, besser: das war echt grauenhaft.
Also wer weiß ein empfehlenswertes Hostel?
Cheers
Max
Es entspricht einem Lebensgesetz: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik ist jedoch, daß man auf die geschlossene Tür blickt und die geöffnete nicht beachtet. (Gide)
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - andere Länder“