Barmaids in WA

Bitte hier NUR ernstgemeinte Angebote für Jobs, Zimmer & Wohnungen posten. Keine Gesuche
Sonny
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 18.09.2004 - 11:36
Wohnort: 19J, Sydney

Barmaids in WA

Beitrag von Sonny » 17.01.2007 - 01:53

hi ihr alle
hatte ne geniale Zeit als Barmaid ... und wenn 400 $ die woche sich gut anhören ( mit eigenem Zimmer und Verpflegung), dann solltet ihr euch nach Perth ins ICP begeben ... ist ne Agentur, die Mädels ( und selten auch mal Jungs ) in die Pubs dieses Staates vermittelt ... und insgesamt fehlt es in ganz Western australia an Staff in der hospitility also bekommt man ( wenn man bereit ist perth zuverlassen ) ein recht gutes gehalt und generell sitzt man auch nicht fest im örtchen, weil normalerweise mehrmals die Woche Busse fahren.
Also seit mutig und arbeitet min. 6 Wochen ( das ist condition) im Outback und ihr könnt ein wenig in Stil reisen !!!
... ich hab 3 monate dort gearbeitet und viele mädels sind in der Zeit länger geblieben oder wieder gekommen ...
LG Sonja
Anka
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 06.09.2005 - 16:26
Wohnort: Korschenbroich, 20

Beitrag von Anka » 17.01.2007 - 02:35

Hey,
wollte nur noch mal bestaetigen was oben schon gesagt wurde, war zwei mal barmaid in WA, einmal in Perenjori und dann in Derby und es war mit die coolste Zeit die ich in Australien hatte, hab so viele liebe nette Menschen kennengelernt und zwar im wahren Australien ;-)
Also wie gesagt ist nicht sehr schwer sowas zu finden und man erlebt wirklich was.

Liebe Gruesse jetzt aus Sydney, Anka
Australien rockt !

Einmal um Australien- ein wunderschoenes Jahr liegt hinter mir!
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine » 17.01.2007 - 11:53

Hallo Anka und Sonny,

wenn das eine so gute Vermittlung ist, die Jobs Spass machen und die Bezahlung gut ist, .... hat dann vielleicht jemand von euch beiden Lust, für Reisebine darüber einen Bericht zu schreiben?

Gruss
Bine
Drobstar
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2006 - 22:08

Beitrag von Drobstar » 17.01.2007 - 14:26

und das ganze ist NUR für Mädels? na danke schön :-( ;-)
Benutzeravatar
Isa
VIP Member
Beiträge: 458
Registriert: 16.12.2002 - 19:00
Wohnort: Fremantle
Kontaktdaten:

Beitrag von Isa » 18.01.2007 - 10:24

Ich kann Anka und Sonny nur zustimmen. Ich habe auch einige Monate in diversen Pubs in WA gearbeitet. Teilweise waren die Orte so abgelegen, dass man mit dem Postboten mitfaehrt, denn einen Bus gibt es nicht. Dort ist man wirklich der einzige Auslaender und die Locals haben einen Riesenspass einem "ihr Australien" zu zeigen. Das geht von Einladungen zum Kaenguruh-Schiessen (nicht jedermanns Sache...), ueber Pool-Kompetitions bis zu Picknicks auf dem Local Rock (ist zwar nicht Ayers Rock, aber dafuer ist man unter sich).

@ Anka, ich habe lustigerweise auch in Perenjori und Derby gearbeitet - wann warst Du denn dort?

@Drobstar: Jungs werden im Wheatbelt als Farmarbeiter fuer "Seeding" (Mai/Juni) und "Harvest" (November/Dezember) eingestellt.

Isa
Anka
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 06.09.2005 - 16:26
Wohnort: Korschenbroich, 20

Beitrag von Anka » 23.01.2007 - 08:51

Hallo Bine,
ja ich wuerde einen Bericht darueber schreiben, denn das war so ziemlich das beste was ich in Australien gemacht habe :-)

@Isa : ich hab dir eine PN geschrieben, ich glaub naehmlich wir haben im selben Zeug gearbeitet ;-)

lieber Gruss, Anka
Australien rockt !

Einmal um Australien- ein wunderschoenes Jahr liegt hinter mir!
Sonny
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 18.09.2004 - 11:36
Wohnort: 19J, Sydney

Beitrag von Sonny » 24.01.2007 - 23:18

Hi Drobstar

schau mal auf die Website, da heißt es, es werden selten auch bartender ( also auch kerle ) vermittelt, aber das problem ist, das barmaids (also mädels) hier tradition sind, so dass die pubs meistens nein sagen, wenn aber zu einer Zeit in Perth ist zu der fast niemand da ist , mitten im winter ( wenn sich alle in Broome rumtreiben ) oder um die weihnachtszeit, dann hast bessere chancen, denn wie gesagt hospitility staff is knapp in WA.

LG Sonja
PS: in meekatharra waren auch kerle hinter der Bar...also nicht aufgeben bevor du's versucht hast !!
marsfrau
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 21.01.2006 - 00:37
Wohnort: Unser Auto in Down Under, 26
Kontaktdaten:

Beitrag von marsfrau » 25.01.2007 - 00:47

hallo, ich werde mit meinem freund 2008 w&t in oz machen.

auf der homepage der agentur ist auch von nem Job als Schaf-Scherenr die Rede. Ich bin totaler Schaf fan. :lol: Mich würd interessieren ob sowas dort schon mal jemand gemacht hat? Wie ist die Arbeit und die Bezahlung? Hab an sich gehört, das das eher immer schlechte Konditionen sind...

Ist es ausserdem leicht zu zwei über so eine agentur für jobs in einem ort vermittelt zu werden, also für ein Pärchen? wir wollen ja nicht unbedingt in unterschiedlichen Örtchen arbeiten, wenn wir schon in der "Pampa" sind. :wink:

grüße, heike
Sonny
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 18.09.2004 - 11:36
Wohnort: 19J, Sydney

Beitrag von Sonny » 25.01.2007 - 09:45

Hi ...zum thema schafe scheren.. ich glaube nicht das man dich als mädel im sheershed haben will, das outback ist doch sehr traditionell!!!

Zu zweit nen Job zu bekommen ist natürlich schwerer, doch besonders wenn mehr als einen Pub am ort gibt, ist die chance größer zusammen genommen zu werden ( dann zwar nicht im gleichen pub aber immerhin doch im gleichen ort )
Ein weiterer Tip ist, wenn z.B. nur du als Barmaid einen Job bekommst, schaut nach Supermärkten, cafes u.a. im Ort, die vielleicht hilfe brauchen aber für die es eben keine Agentur gibt! ( da spielt dann auch das Geschlecht eine geringere Rolle)
Also um den _Schafen näher zu kommen empfehle ich sowas wie nanny oder haushalts hilfe ... ich glaube nicht das man dich als mädel, das nicht auf ner station aufgewachsen ist zum scheren lässt... und was auf der homepage stand war ein wochenendsausflug von nem mädel, die als barmaid gearbeitet hat !
Viel Glück ... Sonja
Alina
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2006 - 19:19

Beitrag von Alina » 15.03.2007 - 04:35

Alos das mit der Arbeit als Barmaid kann ich auch nur bestaetigen. Bin seit einer Woche in einem Countrypub und bin bis jetzt super zufrieden.

Nur kann ich ueber ICP nicht so gut sprechen. Als ich da zum ersten mal da war, versicherte mir die Mitarbeiterin auf jeden Fall was fuer mich finden zu koennen. Ich sollte einfach in drei Tagen noch mal zu ihr kommen und wir werden gemiensam was fuer mich finden. Als ich am vereinbarten Termin um 10 Uhr dort war, meinte sie, dass sie ja erst um 10 uhr aufmachen und sie noch keine Zeit hatte, jemanden anzurufen. (wieso macht sie dann so einen Termin mit mir aus?). Sie hat sich meine Daten aufgeschrieben und mir versichert, mich sofort anzurufen, wenn sie was hat. Tja als ich waehrend des tages nichts erhalten hab, bin ich halt nochmal um halb vier dort hin gegangen. Sie hat mir gasagt, dass sie mich angerufen haette, aber wenn ich mein Telefon ausgeschalten hab, dann kann sie mir auch keinen Job vermitteln (mein Handy war nicht ausgeschalten, aber ich hab wohl zu der Zeit gerade einen anderen Anruf erhalten). Tja auf jeden Fall waere der Job jetzt weg. (wenn ein Jobangebot genommen auf alle Bewerber sehr gute Chancen heisst, dann weiss ich auch nicht). Sie hatte dann noch etwas in Aussicht und bat mich am naechsten Tag in der Frueh vorbei zu kommen. Als ich dann am naechsten Tag dort war, war von der Aussicht dann keine Rede mehr. Sie hat im Moment keine Jobs und einfach zu viel Arbeit, sodass sie nirgendwo anrufen kann. Das haette sie mir auch am Tag davor sagen koennen.
Ich hatte dann auch mit ein paar Maedls im Hostel gesprochen, die auf der Suche nach Jobs in Perth waren, und die haben mir eine andere Agentur empfohlen. Am naechsten Tag bin ich dann zu Aussiejobs gegangen. Anissa, die Managerin ist einfach super gewesen. Ich hab zwar laenger warten muessen, aber das war ok, da sie mir von anfang an gesagt hat, dass sie viele jobs fuer Maedchen hat. Hat nicht rumgeheult, wie viel Arbeit sie doch hat. (sass oft mit einem Backpacker und mit je einem Telefonhoerer am Ohr). Gleich wenn man reinkam, hat sie gefragt, was man sucht, und wenn sie fuer Factorywork an dem Tag nichts hatte, dann hat sie es gleich gesagt. Die meisten die dort gewartet haben, sind mit einem Job rausgegangen. So auch ich. Bin jetzt in einem super Countrypub, mit tollen Besitzern.
Diese Erfahrung mit ICP haben ein paar Leute in dem Hostel in dem ich war gemacht.
Ich muss dazu sagen, dass ich dort schon ein paar Leute gesehen hab, die Arbeit vermittelt bekommen haben. Mir hat halt nicht gefallen, dass sie mir versichert hat was fuer mich zu finden, obwohl sie ja offensichtlich nicht so viel hatte. War wohl mein Fehler ihr das so zu glauben.
saschaistdoof
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 08.05.2006 - 13:29
Wohnort: 54568 Gerolstein

Beitrag von saschaistdoof » 18.05.2007 - 13:55

Ich hab mal ne ganz blöde Frage.
Die Arbeit als barmaid hört sich super an und interessiert mich auch total, aber was hat man da an? Muss man im bikini arbeiten oder darf man anhaben was man will?
Alina
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2006 - 19:19

Beitrag von Alina » 20.05.2007 - 11:32

du musst nicht im bikini arbeiten. ausser du bewirbst dich bei einer skimpy agency. ich arbeite seit 2,5 monaten in einem countrypub in wa und darf anziehen was ich will. zwei bis drei mal die woche kommt dann die skimpy zu uns. diese arbeitet in unterwaesche und zieht dann auch schon ihren bh fuers trinkgeld aus. aber das ist dann eine andere geschichte.......
ich kann wirklich nur jedem empfehlen, der das in betracht zieht auch wirklich zu machen. das ist der beste job, den ich bis jetzt hier hatte. natuerlich haengt es von den leuten ab, aber wenns einem nicht gefaellt, dann kann man ja immer noch wechseln.
Kadda
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 13.03.2007 - 17:31
Wohnort: BaWü

Beitrag von Kadda » 20.05.2007 - 21:09

hab auch mal eine frage hierzu:
wenn ich als barmaid arbeiten will, muss ich da nicht so einen kurs machen, um ein zertifikat zu bekommen, um dann alkohol ausschenken zu dürfen?
"Die Freiheit ist der Atem des Lebens"
Anka
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 06.09.2005 - 16:26
Wohnort: Korschenbroich, 20

Beitrag von Anka » 21.05.2007 - 11:14

Naja, also in den meisten kleineren Ortschaften und deren Pubs braucht man es nicht, obwohl sowas generell nicht schaden kann.
Allerdings musste ich bei meinen 4 barmaidjobs nie eines vorweisen und auch nur eines der australischen Mädels die also für ein oder zwei jahre dort arbeiten hatte ein RSA und auch dieses Gambling certificate und dass auch nur weil ihre Familie selbst einen Pub hat!

Also no worries!
Australien rockt !

Einmal um Australien- ein wunderschoenes Jahr liegt hinter mir!
saschaistdoof
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 08.05.2006 - 13:29
Wohnort: 54568 Gerolstein

Beitrag von saschaistdoof » 21.05.2007 - 12:41

Vielen Dank für deinen schnelle Antwort.
Im Bikini wär mir nämlich fürs erste zu freizügig gewesen.
Landen am 07.05 in Perth, dann werde ich mich mal um so einen Job bemühen.
Ist das denn gut geeignet zum einsteigen oder sollte ich mich erst mal eingewöhnen.
Vielen Dank schon mal
Ansch
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.05.2007 - 19:06
Wohnort: B-W

Beitrag von Ansch » 30.05.2007 - 19:49

Hi, ich hätte auch eine Frage zu dem Thema. Ich habe mich umgesehen, aber keine Antwort gefunden: Muss man in Australien 21 sein, um Alkohol auszuschenken, bzw. zu kaufen? Nein, oder? Ich würde gerne nächstes Jahr nach Australien, wäre dann aber erst 18/19. Und diese Bar maid jobs hören sich sehr gut an!
Danke für Antworten :smile:
Dark_Aya
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 05.03.2007 - 21:25
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark_Aya » 28.09.2007 - 11:36

Hallo :)

werde auch noch nach perth machen und dann in WA versuchen einen job als Barmaid zu bekommen.
Mich wuerde mal interessieren, ob diese Vermittlungsagenturen denn Geld kosten und wenn ja wieviel ?!


lg Nata
--> 27.8.2007: Frankfurt -> Singapur --> Sydney
Samitho
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 01.08.2007 - 13:21
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Samitho » 25.03.2008 - 13:50

Hallihallo,
bin gerade auch als Barmaid in WA und ich muss sagen echt klasse! 400 Dollar sind ja garnischt. Ich verdiene hier 1000 dollar die Woche! Und ICP war der totale Reinfall! Einfach zu der Agentur AussieJobs gehen und ca 2 Stunden im Buero warten, aber wenn man dann drankommt hat man auch gleich zu 95 % einen Job! Versprochen! Die Lady war total klasse! Mich hats nichts gekostet. Habe hier freie Unterkunft und Verpflegung und keine Chance Geld auszugeben (ausser fuer Alkohol :roll: )
Arbeite morgens im Cleaning Bereich, d.h. Hotelzimmer sauber machen und Nachmittags in der Kueche und Abends an der Bar. Bringt super viel Spass! Beste Erfahrung bis jetzt. Arbeite 4 bis 10 Stunden am Tag und bekomm 20 dollar die Stunde.
Also einfach zu AussieJobs in Perth gehen und dann klappts auch mit dem Job. Sie vermittelt auch Fruitpicking Jobs nur zur Info.
Viel Spass!!!
Nikayala
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 28.05.2008 - 23:39

Beitrag von Nikayala » 30.05.2008 - 10:20

Hi Ihr alle!
Kann mir jemand sagen,ob ihr was über sponsored visa wißt?
Kann leider kein Work and Travel Visa mehr bekommen, würde aber trotzdem gerne arbeiten.
Falls jemand einen Arbeitgeber hat, der mich sponsorn würde, bitte melden!
Werde ab Juli in Darwin sein und könnte von dort zur Westküste runter, vielleicht sogar Richtung Perth!!!
Benutzeravatar
Isa
VIP Member
Beiträge: 458
Registriert: 16.12.2002 - 19:00
Wohnort: Fremantle
Kontaktdaten:

Beitrag von Isa » 02.06.2008 - 04:14

Samitho hat geschrieben: Ich verdiene hier 1000 dollar die Woche!
Wow, 1000 Dollar pro Woche - das ist ungewoehnlich viel - wo genau arbeitest Du denn?
Samitho hat geschrieben: Einfach zu der Agentur AussieJobs gehen und ca 2 Stunden im Buero warten, aber wenn man dann drankommt hat man auch gleich zu 95 % einen Job! Versprochen! Die Lady war total klasse!
Ja, ich kenne Anissa gut - sie ist eine absolute Powerfrau. Ich kann AussiJobs nur waermstens empfehlen. Mehr info hier: http://www.aussijobs.com/
Antworten

Zurück zu „[ANGEBOTE] Jobs, Wohnungen, Zimmer, Mitwohnen“