subclass 600 touristenvisum

Fragen zu allem rund um die Vorbereitung in Deutschland wie Zeitplanung, Visabeschaffung, Einreisebestimmungen, usw.
Antworten
ivy
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2018 - 10:43

subclass 600 touristenvisum

Beitrag von ivy » 31.07.2018 - 12:00

Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand helfen!
Ich hab das Visum Subclass 600 beantragt für 1 Jahr.
Jetzt kam ein Schreiben, dass detailierte Kontoauszüge verlangt werden die sogar übersetzt werden müssen und vom Notar beglaubigt werden sollen.
Hat jemand damit schon mal seine Erfahrungen gemacht oder etwas ähnliches abliefern müssen.

Reicht da nicht auch der Stempel des Bürgeramtes oder der Polizei aus?

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

LG Ivy
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4065
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: subclass 600 touristenvisum

Beitrag von Bine » 31.07.2018 - 13:06

Ja, davon haben wir in Verbindung mit dem 600er Visum schon oft gehört.
Ein Stempel der Polzei reicht meiner Meinung nach aus. Wenn nicht, werden Sie es dich durch eine Antwort nach dem Upload wissen lassen.

Gruß
Sabine
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10
Hellblau14
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2018 - 17:32

Re: subclass 600 touristenvisum

Beitrag von Hellblau14 » 23.08.2018 - 19:13

Hallo Ivy,
hat's geklappt? Wie hast du es schlussendlich gemacht?
Girokonto oder Wertpapierdepot-Auszüge? / Polizei, Bürgeramt? / übersetzt?

(Wir wollen das Visum Subclass 600 ebenfalls für ein Jahr beantragen.)
Antworten

Zurück zu „Reise-Vorbereitungen“