Reisefreimenge bei Rückreise

Fragen zu allem rund um die Vorbereitung in Deutschland wie Zeitplanung, Visabeschaffung, Einreisebestimmungen, usw.
Antworten
stibbe
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2012 - 16:58

Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von stibbe » 18.03.2013 - 07:52

Hallo,
ich werde sehr bald wieder nach Deutschland zurückreisen und möchte Freunden (und mir natürlich :wink: ) TimTams mitbringen.
Leider bin ich bislang noch nicht fündig geworden, was die Freimenge angeht. Auf der Seite vom deutschen Zoll habe ich nur die üblichen Sachen gefunden wir Alkohol oder Benzin und sowas. Ich kann mir kaum vorstellen, dass cih TimTams im Wert von 300€ mit nach Deutschland einführen darf (ist leider vom Gepäck her nicht ganz möglich)

--> http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Re ... _node.html

Ein weiterer Punkt ist dann auch noch, dass ich von Perth nach Amsterdam fliege und dann mit dem Zug weiter nach Deutschland. Das heißt ich werde wohl als erstes in den Niederlanden kontrolliert. Was sind dort für Freimengen? gibt es irgendwelche "härteren" Bestimmungen?

Wäre super,wenn sich ja jemand auskennt =)

Gruß Stibbe
PascalEF
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2013 - 22:18
Wohnort: Bergstraße

Re: Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von PascalEF » 18.03.2013 - 13:05

Hey :)

es gelten dann die Einfuhrbestimmungen aus Nicht-EU-Ländern in die Niederlande.
Folgende Artikel können (bei Einreise aus Nicht-EU-Ländern) zollfrei in die Niederlande eingeführt werden:

200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 100 Zigarillos oder 250 g Tabak (Personen ab 17 J.);
1 l Spirituosen oder 2 l Sekt oder süßer Wein (z.B. Sherry, Portwein) (Personen ab 17 J.);
4 l Wein (Personen ab 17 J.);
16 l Bier;
Geschenke/sonstige Waren bis zu einem Gesamtwert von 430 € (Flug- und Seereisen) bzw. 300 € (Reisen mit der Bahn/dem Auto); Kinder unter 15 Jahren generell 175 €.
Alkoholika und Tabakwaren können nur von Personen eingeführt werden, die über 17 Jahre alt sind. Weitere Informationen über die Zollbestimmungen sind einer Broschüre der Niederländischen Botschaft zu entnehmen. Anfragen über Importbestimmungen sollten an die Niederländische Botschaft oder an die Industrie- und Handelskammer gerichtet werden.

Also in dem Fall dann Tim Tams für maximal 430€ :wink:

Quelle:
http://www.derreisefuehrer.com/niederla ... -duty-free
Liebe Grüße
Philip
stibbe
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2012 - 16:58

Re: Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von stibbe » 19.03.2013 - 03:13

Alles klar danke !

Jetzt muss ich nur noch genug Platz für die TimTams schaffen :D
PascalEF
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2013 - 22:18
Wohnort: Bergstraße

Re: Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von PascalEF » 19.03.2013 - 11:27

Hab eben nochmal schnell beim Zoll geschaut, weil ich mir grad überlegt habe, dass das ja Nahrung ist und vlt Schokolade oder Milchprodukte oder so was nicht eingeführt werden dürfen aber:

Warenkreis

Die betroffenen Waren, die Veterinärkontrollen unterliegen, sind im Anhang I der Entscheidung der Kommission 2007/275/EG vom 17. April 2007 aufgelistet. Für zusammengesetzte Erzeugnisse, die nur teilweise aus tierischen Waren bestehen, gibt es Sonderregelungen. Daneben sind z.B. Kekse, Schokolade oder Kuchen von den Veterinärkontrollen ausgenommen (Anhang II der Entscheidung der Kommission 2007/275/EG).
Quelle: http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbot ... _node.html

Dürfte also auch kein Problem geben ;)
Liebe Grüße
Philip
Daniel
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 19.01.2007 - 20:56
Kontaktdaten:

Re: Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von Daniel » 29.03.2013 - 20:37

Naja, einziges problem bei TimTams für 430€ wäre dann noch dem Zöllner zu verklickern, dass das für den privaten Gebrauch ist und nicht gewerblich;)

Aber bei 7% auf Lebensmittel wäre das eh noch zu verkraften, im gegernsatz zu den Steuern bei Alkohol und Zigaretten:)
Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
Schiller80
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2013 - 23:30

Re: Reisefreimenge bei Rückreise

Beitrag von Schiller80 » 31.03.2013 - 23:40

Da wirst du nicht so die Probleme bekommen
Antworten

Zurück zu „Reise-Vorbereitungen“