superannuation

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
mickey_knox
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 13.12.2007 - 09:09

superannuation

Beitrag von mickey_knox » 21.12.2007 - 03:56

halli hallo
mann bin ich froh dass ich endlich n forum gefunden hab, dass sich mit backpacking in australien beschaeftigt.
egal, mir geht es um die frage, wie ich meine superannuation beitraege wiederbekomme. ich habe bisher gehoert, dass man das nur zurueck bekommt, wenn man wieder in deutschland (je nach dem, halt nicht mehr in australien) ist, da die sicher gehen wollen, dass du auch wirklich abhaust und nicht von der rente anders profitierst.
ausserdem hab ich gehoert, dass das seperat zum taxback ablauft.
nun meine frage, wie genau muss ich das handhaben (man bekommt doch da so ne superannuation nummer oder? hab die auf meinen ersten payslips noch nciht mal drauf, da faengts schon an, da steht nur der betrag drauf, den ich bezaehlt habe, kein verweis auf mein superannuation account)?
und bei wem kann cih mcih da melden? machen das auch steuerbueros?

so das wars eigentlich schon. cih hoffe, ihr habt irgendwelche erfahrungen damit.

vielen dank

mfg
max
Indian Soldier
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2007 - 15:33

Beitrag von Indian Soldier » 21.12.2007 - 14:00

ich hab beim rumstöbern auf der taxoffice seite vor paar monaten mal so ein formular gesehen, wo man sein super anfordern kann... allerdings musst du wieder in deutschland sein und dein Visa MUSS abgelaufen sein, bzw du kannst nen anderen wisch ausfüllen und mit dem dein visa ungültig machen.

Wie das aber genau funktionieren soll kapier ich auhc nicht so ganz, weil das (der/die?) super ja in einem fund bei irgendeiner bank liegt.

Ich habe nach ein paar monaten einen brief von dieser fund firma bekommen mit meine acount details.


Würde mich auch mal interessieren ob da jemand erfahrungen hat.
mickey_knox
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 13.12.2007 - 09:09

Beitrag von mickey_knox » 02.01.2008 - 05:39

is ja nun auch nicht wenig geld, sag ich mal...
juny
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 29.10.2006 - 02:32

Beitrag von juny » 02.01.2008 - 22:43

Ich habe damals an das zuständige Renteninstitut, an das die Beiträge abgeführt wurden, eine EMail geschrieben und erklärt, dass ich (in wenigen Tagen) das Land für immer verlasse und die gezahlten Beiträge zurückfordern möchte. Zur Antwort bekam ich dann ein sogenanntes Reclaim -Formular. Das ausgefüllt zurück geschickt dauerte es noch zwei oder vier Wochen bis das Geld auf meinem australischen Konto überwiesen wurde.

Beim Tax Office - wenn du deine Steuererklärung machst (wenn du vor Juli des Jahres das Land verlässt, kannst du deine Erklärung auch vor Ablauf des Finanzjahres einreichen) - bekommst du auch ein Rückforderungs-Formular für die Rentenbeiträge. Soweit ich mich erinnere brauchst du allerdings ein Ausreisestempel auf diesem Formular. Bin mir aber nicht mehr sicher.
mickey_knox
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 13.12.2007 - 09:09

Beitrag von mickey_knox » 18.04.2008 - 01:55

danke
travelbibi
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 09.11.2005 - 22:02
Wohnort: Hamburg

Das leidige Thema - super

Beitrag von travelbibi » 23.04.2008 - 01:23

Lass dir die firma wo deine super ist von deinem Arbeitgeber geben und wenn du einen neuen Job hast, gib deinem neuen arbeitgeber den namen und deine mitgliedsnummer.
Wenn du schon mehrere Arbeitgeber hattes, frage deine arbeitgeber nachd em namen und rufe an. frage nach der mitgliedsnummer und wie man das auf ein anderes transferiert (roll over).
wenn du das land verlassen hast und das visa abgelaufen ist kannst du es zurueckfordern. (claim back). entweder lass dir das formular zuschicken oder drucke es im internet aus, auf der government seite.
am einfachsten ist es wenn alles bei einer firma ist. das leidige thema hatte ich, dass ich sieben verschiedene arbeitgeber hatte und es einige nicht mehr gibt oder nicht erreichbar waren.
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“