Welche Größe hat euer Reiseruckssack?

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.

Welche Größe hat euer Reiseruckssack?

55l +10
195
21%
65l + 10
436
47%
75l + 10
192
21%
noch grösser
64
7%
kleiner als 55l
34
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 921
*Fernweh*
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 05.09.2010 - 12:32
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon *Fernweh* » 11.12.2010 - 01:15

Also ich weiß nicht. Jeder Rucksack hat Normalerweise irgendeine Bezeichung, das muss keine Marke sein, aber wie gesagt, halt irgendwas.

Ich kaufe nichts, worüber ich mich nicht vorher informieren kann. Und da diese Produktbeschreibung sehr dürftig ist, würde ich persönlich keinen Rucksack kaufen.

Allerdings kann man bei dem Preis auch nicht allzuviel falsch machen, und die Bewertungen scheinen ja akzeptabel zu sein.


Deine Entscheidung ;-)
Jean-Luc
Reisebine-Autor/in
Reisebine-Autor/in
Beiträge: 1754
Registriert: 19.09.2002 - 10:39
Wohnort: Hauptstadt

Beitragvon Jean-Luc » 11.12.2010 - 13:59

Ivory85 hat geschrieben:...Kann mir mal jemand sagen, wo hier der Haken ist?? Die Qualität kann bei diesem Preis doch irgendwie nicht in Ordnung sein, oder?? Trau ihn mir ihr nicht empfehlen...

Mal abgesehen davon das diese Teile vermutlich in einer Fußballfeld großen Fabrikhalle von Massen Chinesen im Accord genäht werden, die dafür 1,50 am Tag bekommen und 6,5 Tage die Woche arbeiten müssen, wird sicherlich nicht allzu hochwertiges Material benutzt und die Verarbeitung entsprechend ausgeführt sein.
Ein qualitativ guter Rucksack ist für das Geld nicht herzustellen... nach einigen Jahren in der Branche kann ich das glaube ich beurteilen.
Warum der nur etwas über 20,- Euro kostet merkst du wahrscheinlich erst nach einigen Tagen/Wochen Nutzung .....z.B. nach dem ersten Hautausschlag, wegen der Chemie die benutzt wird um das Polyester einzufärben, oder wenn dir die Gurte, Bänder oder Taschen reißen.

Wird schon seinen Grund haben wieso der Artikel nur mit 1 Bild eingestellt ist und auf kein einzigen man den Rucksack mal näher heranzoomen kann. Kauf das Teil, bepacke es und reise damit ein bisschen herum.. dann weißt du schnell warum er so billig ist!
Camper - Autokauf - Autofahren autofahren-australien.de
andiGerRus87
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2010 - 20:10
Wohnort: Bayern

Beitragvon andiGerRus87 » 27.12.2010 - 20:34

Guten Abend!

Ich habe mir einen Deuter Aircontact 65 + 10 L und ein Daypack Deuter Spider 24 L gekauft. Ich bin selbst in ein Outdoorgeschäft gefahren und habe dort einige Rucksäcke getestet. Natürlich alles mit Gewichten füllen lassen.

Beim Daypack habe ich speziell darauf geachtet, dass ich etwas günstiges bekomme.

Grüße
Andi
Ronne0815
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19.12.2010 - 16:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronne0815 » 25.01.2011 - 11:44

Also kommt ihr wirklich mit so einem Rucksack aus ? Hab mal probegepackt und musste feststellen das meine 70 Liter nicht ausreichen, dabei hatte ich noch nichtmal ein zweites paar Schuhe eingepackt ... Werde wahrscheinlich noch eine extra Tasche mitnehmen müssen, die wird zwar höchstens halbvoll aber anders wirds nicht gehen ...
fawkes

Beitragvon fawkes » 25.01.2011 - 12:19

Ronne0815 hat geschrieben:Also kommt ihr wirklich mit so einem Rucksack aus ? Hab mal probegepackt und musste feststellen das meine 70 Liter nicht ausreichen, dabei hatte ich noch nichtmal ein zweites paar Schuhe eingepackt ... Werde wahrscheinlich noch eine extra Tasche mitnehmen müssen, die wird zwar höchstens halbvoll aber anders wirds nicht gehen ...


fehler.

man muss und kann lernen, mit weniger auszukommen. es bleibt dir immer noch, auf einen trolley umzusteigen.

70 liter sind ne menge.

95 % meine reisen habe ich mit ca 45 litern bestritten.
Ronne0815
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 19.12.2010 - 16:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronne0815 » 25.01.2011 - 12:32

Auch wenn du 1 Jahr nach Du gehst ? Weil für 2 Wochen reichen mir auch 45L
fawkes

Beitragvon fawkes » 25.01.2011 - 13:04

21 monate mit 50 litern.

wenn du so zwingend noch was brauchst, kaufst du es da.
poste doch einfach mal deine packliste. dann kann man sehen, was eventuell überflüssig ist.
Miss Sunshine
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2010 - 17:27
Wohnort: Hohenlohe
Kontaktdaten:

Beitragvon Miss Sunshine » 17.05.2011 - 20:40

Ich hab 55L + die möglichkeit nach oben zu erweitern
LittleKoala
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 12.04.2011 - 09:49
Wohnort: Perth

Beitragvon LittleKoala » 26.06.2011 - 19:19

Ich habe mir einen 50+10 gekauft und habe ihn probebepackt.
Es war zwar noch "etwas" luft, trotz dass ich sogar wanderschuhe eingepackt hatte, und ansonsten mich an die packlisten von reisebine, backpackers gehalten habe.

Aber dennoch bin ich mit 60 l ja am unteren Ende. Empfohlen wird 65-85

Was meint ihr? Die meisten sagen ja, man kauft dort sowieso andere Sachen (gerade zum arbeiten etc)...deshalb, ausdünnen damit es dort noch reinpasst oder doch auf einen 55 +10 umsteigen?! Immerhin 5 l mehr platz.

Danke schon mal
Live your Dreams
Nidiurdnurd
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.07.2011 - 13:24
Wohnort: Wien

Beitragvon Nidiurdnurd » 29.07.2011 - 22:20

war 6 monate mit 120l unterwegs,habs leider ein wenig übertrieben beim packen, aber hab dann auch schnell sachen verschenkt/gespendet.lesson learned.aber werd auf jedenfall wieder mit dem rucksack unterwegs sein.
phil92
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.2011 - 17:21
Kontaktdaten:

Beitragvon phil92 » 11.08.2011 - 10:23

ich fliege im september für mindestens 9 monate nach australien und werde wohl den escalade pack 80 (+15l) von jack wolfskin nehmen
MarcusAg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.08.2011 - 18:43

Beitragvon MarcusAg » 13.08.2011 - 14:50

Hi!

Ich plane ab November ein Jahr Work and Travel und brauche dazu auch einen Reiserucksack.

Bin 1,95 groß, relativ muskulös und sportlich gebaut. Wie groß sollte der Rucksack mindestens sein für mein Abenteuer? Wisst ihr gute Seiten/Läden, wo man gut beraten wird (denke nicht unbedingt bei Karstadt und SportCheck, oder täusche ich mich?).

Wäre dankbar für eure Hilfe!
NiWo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 14.06.2008 - 13:50
Wohnort: Würzburg

Beitragvon NiWo » 13.08.2011 - 15:21

Schau einfach mal bei Globetrotter vorbei. Die haben echt eine große Auswahl und die Beratung fand ich auch gut. Musst einfach mal schauen wo bei dir in der Nähe eine Filiale ist.
MarcusAg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.08.2011 - 18:43

Beitragvon MarcusAg » 14.08.2011 - 17:23

NiWo hat geschrieben:Schau einfach mal bei Globetrotter vorbei. Die haben echt eine große Auswahl und die Beratung fand ich auch gut. Musst einfach mal schauen wo bei dir in der Nähe eine Filiale ist.


Ok, werde ich mal machen.

So rund um die 70-80 l sollten es aber schon sein für so ein Abenteuer...oder? Plane nämlich erstmal, in Auckland zu bleiben 1-2 Monate und mir da noch KEIN Auto zu holen!
fawkes

Beitragvon fawkes » 14.08.2011 - 19:09

MarcusAg hat geschrieben:So rund um die 70-80 l sollten es aber schon sein für so ein Abenteuer...oder?


80 l? nurmal so ne reine interessenfrage: WAS WILLST DU ALLES MITNEHMEN?
sleibnink

Beitragvon sleibnink » 14.08.2011 - 19:32

Ist doch nicht abwegig?! Der Deuter Aircontact Pro ist nicht umsonst einer der meist verkauften Rucksäcke. Meist in den Größen 60+15l. oder für größere Leute (mMn) 70+15l.
MarcusAg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.08.2011 - 18:43

Beitragvon MarcusAg » 20.08.2011 - 13:50

fawkes hat geschrieben:
MarcusAg hat geschrieben:So rund um die 70-80 l sollten es aber schon sein für so ein Abenteuer...oder?


80 l? nurmal so ne reine interessenfrage: WAS WILLST DU ALLES MITNEHMEN?


Hm, das, was man als Backpacker und Work & Traveller eben so braucht. Ich kenne mich ja nicht so richtig aus, nur habe ich bis jetzt viel gelesen, dass die meisten schon so mit 60-80 l unterwegs waren.

Wenn das Schwachsinn ist, dann sag mir es, ich weiß es ja noch nicht und kann es nicht einschätzen?! :)

Hätte jetzt spontan aus dem Bauch gesagt, 70 l sollten es schon sein.
Lisa1990
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.07.2011 - 20:51
Wohnort: Landshut

Beitragvon Lisa1990 » 22.08.2011 - 14:05

bin fasziniert wie groß die rucksäcke von manchen sind ^^

mein freund und ich starten im september nach sydney für ca 6-9 monate. ich hab nen 45l + 10l daypack und er einen 55l + einfachen rucksack dabei.
hab mir vor 4 wochen mal ne packliste geschrieben und konnte vor 2 wochen ein drittel wieder streichen weil ich mir dachte wofür ich dies oder jenes überhaupt mitnehmen will. mein rucksack reicht mir vollkommen :)

aussedem..ob man nun 2 wochen oder n halbes jahr weg is, is doch egal. man packt immer was für wärmere und kältere tage und nach 1-2 wochen muss man eh mal waschen ^^
mcsnoop
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2011 - 22:44

Beitragvon mcsnoop » 22.08.2011 - 23:02

Mountain Equipment CO-OP

Keine Ahnung wieviel Liter genau, aber der 65L Rucksack von meiner kleinen Schwester schaut dagegen wie ein Winzling aus. Wir hatten ihr erst den 65L Rucksack gekauft weil sie nach Neuseeland ging für 1/2 Jahr und am Ende der Vorbereitung nahm sie doch meinen Rucksack. Da passte alles rein, selbst der 2kg Schlafsack und der ist groß. Tippe mal auf 85L Volumen vom großen Rucksack, den ich für meine Reise nun auch wieder nutzen will.

- Verstellbares Tragegurtsystem
und
- Bergeweise Möglichkeiten was zu verzurren, zusätzlich anzubringen.
ola_s
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 24.05.2011 - 15:50

Beitragvon ola_s » 23.08.2011 - 14:06

Lisa1990 hat geschrieben: ich hab nen 45l + 10l daypack


da bin ich ja beruhigt. habe auch so einen :)

Zurück zu „Reise-Equipment“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste