Schloß / Zahlenschloß mitnehmen?

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.
Rana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 01.03.2012 - 18:29
Wohnort: Nähe Frankfurt a/M

Schloß / Zahlenschloß mitnehmen?

Beitragvon Rana11 » 30.10.2012 - 19:51

Hallo,

braucht man in NZ und OZ wirklich ein Schloß / Zahlenschloß?
Immerhin bringt es nicht wirklich etwas meinen Rucksack abzuschließen, bei bedarf kann man ihn einfach aufschlitzen.

Ist es sinnvoll Schlößer mitzunehmen und wieviel habt / hattet ihr dabei?
Für was wäre es denn Sinnvoll??

Danke im voraus.

Gruß Rana11
Torble
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 14.09.2012 - 14:59
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Torble » 30.10.2012 - 23:16

Ein Schloss ist durchaus sinnvoll, da es in einigen Hostels Schränke für Wertgegenstände in den Zimmern gibt. Für diese braucht man dann sein eigenes Schloss.

Wenn jemand wirklich Deine Sachen klauen will, wird er auch den Rucksack aufschlitzen. Gelegenheitsdiebe (ich schätze, dass Backpacker eher Opfer von Gelegenheitsdieben werden) lassen sich durch einen abgeschlossenen Rucksack schon abschrecken.
Australien: 06.07.-03.09.2012
Neelthe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 12.09.2012 - 18:45

Beitragvon Neelthe » 30.10.2012 - 23:57

Ich habe mich mit dem Verkäufer in unserem Traveller-Laden auch darüber unterhalten und er hat gemeint, dass es durchaus Sinn macht, auch ein Fahrradschloss dabei zu haben.
Gerade die von Torble angesprochenen Gelegenheitsdiebe werden sicher vom Klauen abgehalten, wenn der Rucksack irgendwo dran hängt und sie ihn nicht einfach mal eben auf den Rücken schwingen können. Schon auf einer Busfahrt, auf der man ja auch mal einschlafen könnte, macht das schon Sinn. Dann nimmt der Dieb lieber den nächsten Rucksack mit, der nicht gesichert ist.
Ich denke, wenn jemand so dreist ist, Rucksäcke aufzuschlitzen, dann wird er auf etwas Größeres aus sein, dass er in einem Rucksack wahrscheinlich eher nicht findet. Außerdem schätze ich hierbei das Risiko erwischt zu werden ziemlich hoch ein und dementsprechend die Gefahr, dass so etwas passiert eher gering^^
KatjaKoeln
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2011 - 12:14
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon KatjaKoeln » 04.11.2012 - 06:07

Ich habe bisher mein Drahtkabel mit Schloss bisher 2 mal benutzt und zwar immer nur dann, wenn ich mein Gepäck für einige Tage irgendwo gelagert habe, da es nicht mit auf Tour durfte, aber wirklich nötig war das sicher nicht! Ich habs nur gemacht, weil ich das Kabel so oder so dabei habe. Ein einfaches Zahlenschloss sollte aber auf jeden Fall mit im Gepäck sein. Was ich aber so gut wie immer nutze, ist mein Travelsafe, hauptsächlich für mein Netbook, damit ich das nicht immer mit mir herum tragen muss. Insgesamt habe ich bisher aber nur gute Erfahrungen gemacht, wenn ich Wertsachen doch mal rumliegen lasse (wenn z.B. die Kamera lädt, während man unter der Dusche steht).
Rana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 01.03.2012 - 18:29
Wohnort: Nähe Frankfurt a/M

Beitragvon Rana11 » 04.11.2012 - 16:29

KatjaKoeln hat geschrieben:Was ich aber so gut wie immer nutze, ist mein Travelsafe, hauptsächlich für mein Netbook, damit ich das nicht immer mit mir herum tragen muss.


Was für einen Travelsafe hattest du denn? Denke das ich trotzdem mal ein Schloß mitnehme. Sicher ist sicher.
Trotz deinen Erfahrungen hört man auch viel vom Gegenteil.

Trotzdem danke!!
KatjaKoeln
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2011 - 12:14
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon KatjaKoeln » 04.11.2012 - 21:38

Ich habe den 12 L Travelsafe (http://reisebine-shop.de/product_info.p ... cts_id=264), der ist schon ziemlich groß, aber in den kleineren passt mein Netbook leider nicht rein. Und wie gesagt, ich nutze ihn wirklich viel, gerade, wenn ich nicht immer meine ganzen Wertsachen mit mir rumschleppen will.
Viel Spaß beim Reisen! :-)
Kakteen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 07.09.2012 - 11:48

Beitragvon Kakteen » 10.11.2012 - 06:51

Also WENN ihr euch entschließt, ein (Zahlen)Schloss mitzunehmen, kauft es nicht auf die letzte Minute oder gar am Flughafen!
Ich stehe jetzt hier mit meinem Fahrrad- und einem Vorhängeschloss und kann mit keinem von beidem meinen Koffer zuschließen! :D
Jette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 06.03.2012 - 06:55
Wohnort: Nähe Hamburg

Beitragvon Jette » 10.11.2012 - 17:25

Naja, vorher ausprobieren sollte man es schon ... Und was hast du nun gemacht?
Kakteen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 07.09.2012 - 11:48

Beitragvon Kakteen » 15.11.2012 - 12:30

Jette hat geschrieben:Naja, vorher ausprobieren sollte man es schon ... Und was hast du nun gemacht?


Die einzigen wirklich teuren Gegenstände, also den Laptop samt externer Festplatte, Kamera, Jacke und Handy, innen Rucksack gepackt. Dann per Vorhängeschloss den Rucksackreisverschluss gesichert. Danach per Fahrradschloss den Rucksack an einem Pfosten befestigt. Ein Dieb kann jetzt noch meine Klamotten klauen (wo der Verlust nicht hoch ist.... ich bin kein Fan von Markenkleidung). Tragisch wäre höchstens, wenn mir mein Fön abhanden kommen würde...
:D
rocketeer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 23.11.2014 - 20:58

Beitragvon rocketeer » 17.12.2014 - 17:29

Welche Größe von Schlössern passt bei den meisten Hostel-Spinds, also nur die mit dünnen Bügel oder auch welche mit dickerem Bügel?
Limestone
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 30.12.2012 - 20:17

Beitragvon Limestone » 18.12.2014 - 15:14

Ich empfehle eines mit dünnerem Bügel, ich hatte eines mit dickerem dabei und dieses hat nicht überall gepasst bzw. nur mit Ach und Krach gerade so.
rocketeer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 23.11.2014 - 20:58

Beitragvon rocketeer » 18.12.2014 - 17:55

Ich wollte eigentlich eins mit einem 4-Stelligen Code und die sind alle etwas dicker! Weißt du zufällig welche Bügeldicke deins hatte?
Eline
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 43
Registriert: 11.05.2010 - 14:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Eline » 29.12.2014 - 14:14

Hey Rocketeer, ich kann für deine Ansprüche dieses Schloss (Pacsafe Prosafe 800) sehr empfehlen. Habe ich jetzt seit knapp 5 Jahren auf allen Reisen dabei und es erweist sich als ziemlich unkaputtbar und sehr praktisch. Es wurde sogar einmal versucht, aufzubrechen - ohne Erfolg. (Zugegebenermaßen waren das aber auch dumme Diebe: die haben danach versucht, die Holz-Spindtür aufzuhebeln und sind zum Glück auch daran gescheitert und wurden auf heißer Tat erwischt...)
Der dünne und biegsame Bügel ist ziemlich stabil und passt trotzdem durch jeden Spind. Sollte passen, oder? :)
DerMayer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2015 - 23:52

Beitragvon DerMayer » 17.04.2015 - 23:57

Du solltest dir ein zahlenschloss kaufen
Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen.

Zurück zu „Reise-Equipment“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast