Komplette Packliste!

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.
spider
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2006 - 11:39
Wohnort: Ibbenbüren

Komplette Packliste!

Beitragvon spider » 29.09.2006 - 11:18

Packliste

Reise Apotheke:

-Pflaster,
-Kopfschmerztabletten (Aspirin)
-Cremes gegen Entzündungen,
-Wund-/Heilsalbe, Herpes etc.
-30ger Sonnenmilch, Aftersun kann auch Du gekauft werden
-Fenistilgel bzw. Autan als Stick, gut für Reisende
-kl. Separate Tasche für Reise Apotheke.

Pflegeutensilien:

-Zahnbürste-/Pasta, Rasierer & Büste
-Shampoo, Duschgel, Nivea, Deo etc. (für den Anfang reichen auch kleine Probepackungen)
-Kulturtasche für Pflegeutensilien

Klamotten:

-Rucksack 65-90 Liter, Robust, mit Regencape, Verstaumöglichkeiten für Kleinzeug.
-3x kurze Hosen, (Caprihosen, Röcke)
-2x lange Hosen/Jeans und (Jogginghose oder ähnliches mit ins Handgepäck)
-1x Langärmliges Hemd (evtl. für Arbeiten auf dem Feld)
-Badehose, (bzw. Bikinis)
-Regenponcho oder Wind-/Wetterfeste Jacke
-6x T-Shirts (Ärmellose T-Shirts oder Tops)
-1x Langarm (dünnes Longsleeve oder ähnliches)
-1x Pullover (Strickpulli oder ähnliches)
-1x Fleecejacke (mit ins Handgepäck)
-Socken u. Undies für ca. 2 Wochen -eher weniger als mehr!
-1 bis 2 Leinentaschen für Schmutzwäsche

Schuhe:

-1 paar Sneakers oder ähnliches
-1 paar Allround Schuhe (evtl. zum Arbeiten geeignet)
-FlipFlops (können auch Du gekauft werden, ist günstiger)

(Üœber)Leben:

-Kopfbedeckung (Sonnenhut), kl. Regenschirm (Knirps)
-Sonnenbrille (mit UV Schutz)
-Kondome /Pille für die Sigles unter uns...
-2x Reisehandtuch (bzw. Sport Stowl)
-1x Dietrich (Schlüssel sicher im Rucksack oder am Hosenbund befestigen)
-Taschenmesser mit Korkenzieher, Dosenöffner und Schere (Kein Handgepäck)
-Stirnlampe (beim Campen sehr Hilfreich)
-sämtliche Telefonnummern für den Notfall,

Elektrik:

-Handy + Ladegerät, alle Nützlichen Telefonnummern unter anderem von Familie & Freunden Daheim
-mp3 Player + genügend Batterien
-Digitalkamera + SD-Karte + USB-Kabel + Ladegerät
-USB Stick bzw. Speicherkarten für genügend Speicherplatz
-Laptop + Zubehör, Ladegerät

Sicherheit:

-normales Schloss für Spint in Hostels
-Stabilen Ordner für Erinnerungen, Bewerbungsunterlagen, Kopien etc.
-Flache Bauchtasche für Kreditkarte, Reisepass, Internationalen Führerschein, Tickets etc.

Sonstiges:

-kl. Wörterbuch, (Langenscheidt)
-Notizbuch + Stift
-Adressbuch (zum Versenden der Grußkarten)
-Feuerzeug
-5 Wäscheklammern, 5 Sicherheitsnadeln (verschiedene grössen)
-Flickzeug (nicht zwingend Notwendig)

Camping Zusätze:

-Zelt
-Isomatte
-Schlafsack
-Stirnlampe
-Besteck, Teller u. Tassen
-Töpfe
-Gaskocher + Kartuschen, oder Grill + Kohle

In Australien Kaufen:

-FlipFlops
-Klamotten,
-Zelt
-Isomatte, Schlafsack
-Tassen
-Töpfe
-Gaskocher + Kartuschen bzw. Grill + Kohle
-Stromadapter für sämtliche Ladegeräte …kann man am Flughafen kaufen!
-Mückenschutz
-Sonnenmilch und Aftersun
-Waschpulver
-Pflegeutensilien (Duschen, Shampoo usw.)

Ps:.Camping zusätze können offt auch günstig von Abreisenden Backpackern gekauft werden.
Unter anderem: Zelt, Isomatte, Schlafsack etc.

Handgepäck:

-Daypack 15-30 Liter, Robust evtl. mit Brustverschluss
-Nackenkissen, Ohrenstöpsel,
-Fleecejacke (gut bei Temperatur Schwankungen im Flugzeug)
-bequeme Hose (Jogginghose),
-frische Unterwäsche u. Socken zum wechseln
-Zahnbürste u. Pasta, Frischetücher:)
-mp3 Player, Buch
-für Notfälle ein Wörterbuch
-Tickets + alle Wertsachen zB. Handy, Kreditkarten, Reisepass, Bargeld oder Digitalkamera
und alles was sonst noch beim Transport kaputt gehen könnte (Laptop usw.)
-Snack für zwischendurch und Kaugummis nicht vergessen!


>Ich hoffe, ich konnte dem einen oder dem anderen mit meiner Liste weiter Helfen<

Mfg Rene :razz:
Zuletzt geändert von spider am 05.10.2006 - 17:13, insgesamt 4-mal geändert.
madoXX
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 19.01.2006 - 13:22
Wohnort: Kaltern (S-Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon madoXX » 29.09.2006 - 13:00

gute liste, danke!

werde sie mir ausdrucken :)
Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
++++++++++++++
http://down-under-2007.blogspot.com
++++++++++++++
Lisano
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 12.06.2006 - 12:56
Wohnort: Nidda
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisano » 30.09.2006 - 03:16

Jep, das ist tatsaechlich ne gute Packliste.
Aehnlich hat meine auch ausgesehen... :-)

Liebe Gruesse,
Lisa
War acht Monate im besten Land der Welt! :-)
spider
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2006 - 11:39
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon spider » 30.09.2006 - 09:38

Besten Dank... :grins:

Hab mal alle brauchbaren sachen hier aus dem Forum zu einer Liste zusammen gefügt!
Ich werde selber in fünf Wochen rüber fliegen, und mich dann auch an dieser Liste halten :wink:

Ps. bei weiteren anregungen einfach schreiben, werde es dann der Liste hinzu fügen!

>achja wer zufällig auch in dem Zeitraum fliegt, einfach mal unter Flugbegleitung gucken...würd mich riesig freuen wenn sich da noch jemand fände :razz:

mfg Rene
Biene23
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 08.08.2006 - 17:23

Beitragvon Biene23 » 30.09.2006 - 10:26

Hallo
echt praktisch diese Liste.
So langsam muss ich auch mal kucken wie und was denn bei mir gehts in 1 1/2 Wochen los. *freu*

Gruß Biene23 :grins:
drops
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 08.03.2006 - 11:36

Beitragvon drops » 04.10.2006 - 16:04

gute liste aber nimmst du nicht ein wenig zu viel mit?

z.b.:

6 bis 8 T-Shorts (Ärmellose T-Shirts oder Tops)

da reichen 2-3 völlig aus. DU kaufst du dir sowieso noch welche

-Socken u. Undies für ca. 2 Wochen

Unterwäsche für 5-7 Tage reichen auch völlig. Wäsche waschen muss man eh.

-4x kurze Hosen, (Caprihosen, Röcke)
reichen 2-3

-Nummern Schloss mit Drath für Rucksack
an und für sich ne gute idee aber nach spätestens 999 versuchen ist dein schloss offen. bei 2 versuchen/sekunde kannst dir ausrechnen wie lang du deinen rucksack allein lassen kannst. ne drahtschleife ist ne gute idee lässt sich aber mit nem multitool recht einfach knacken.

schlafsack würde ich mir in 'Deutschland nen vernünftigen in der mittleren preisklasse zulegen. die sind deutlich leichter und brauchen auch weniger platz.

generell würd ich schaun das der rucksack im hinflug nicht mehr als 2/3 voll ist und nicht mehr als 12 - 15kg wiegt. voll und schwerer wird er von alleine unterwegs. Und ihr wollt ja was von DU sehen und nicht nur nen Kraft/Ausdauertraining machen.

Verhütungsmittel hast du noch vergessen (Kondome,Pille) zumindest für die Singles interessant/notwendig.

Gruß drops der im mai 4 wochen DU war.
spider
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2006 - 11:39
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon spider » 05.10.2006 - 17:29

Hi,

Ich habe mir deinen Beitrag durch gelesen, und mir ein paar korrekturen meiner Packliste erlaubt. Bin ja nicht so... :wink:

Für weitere Anregungen bin ich gerne bereit!

mfg Rene :razz:
meadow
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 08.03.2004 - 21:54
Wohnort: Furtwangen
Kontaktdaten:

Beitragvon meadow » 07.10.2006 - 08:16

@mod: Kann man daraus vllt. nen Stickie machen?
Baumi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2006 - 18:47
Wohnort: Steinfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Baumi » 10.10.2006 - 22:56

Hallo Leute!

Bei mir geht es am 2. November los, über Thailand nach NZ. Kann es noch gar nicht fassen. Hab quasi gerade erst gebucht. Die oben genannte Packliste kommt mir doch recht lang vor. Passt das alles in einen Rucksack der Grösse 70Liter, oder wo geht das rein? Ich bin normalerweise der Typ, der immer zu viel einpackt. Ich muss mich dann beim Packen echt mal zurückhalten.

Baumi
spider
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2006 - 11:39
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon spider » 10.10.2006 - 23:17

Hallo Baumi,

Die Packliste die ich da erstellt habe muss natürlich noch auf jeden individuell abgestimmt werden, das heist das du die Sachen die du mit nimmst auch speciel für deine Reiseroute zusammen legst.
Ich selber fliege in ca. 4 Wochen und habe meinen Rucksack so ziehmlich genau nach dieser Liste gepackt, bis auf die eine oder andere kleinigkeit. Einen Laptop werde ich z.B. auch nicht mit nehmen da ich dies für unötig halte. Ich habe auf jeden fall noch Platz in meinem Rucksack (65+10) und er wiegt auch nur knapp unter 12kg.

Gute Reise!

mfg Rene :razz:
Baumi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2006 - 18:47
Wohnort: Steinfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Baumi » 11.10.2006 - 08:33

Hallo Rene!

Ja da hast du wahrscheinlich recht. Ich muss die Tage mal probepacken glaube ich. Hast du tatsächlich nur 12 Kg in deinem Rucksack? Wenn ich die auch haben sollte, bin ich total happy.

Baumi
spider
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2006 - 11:39
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon spider » 11.10.2006 - 18:55

Hi,

Ja ich hab nur knapp 12kg, muss aber dabei sagen das ich keine Regenjacke, keinen Regenschirm, keine festen Wanderschuhe und nicht sone große Reise Apotheke wie in der Liste beschrieben, auch keinen Laptop. Da meine Schwester schon DU ist und sie auch sehr gut ausgestattet ist :wink: kann ich mir die einen oder anderen Sachen sparen...oder auch erst in Australien Kaufen!

Also wenn du deinen Rucksack ungefair so packst wie in der Liste beschrieben dann werden es sicherlich 2kg oder so mehr...schon wegen der Schuhe alleine, da mußt du halt schauen was du alles brauchst oder was du dir sparen kannst, bzw. in Australien Kaufen kannst!

Du kannst für dich am besten entscheiden was du mitnehmen möchtest oder was nicht, die Liste soll dir dabei nur einwenig Helfen :razz:

Viel Spaß Down Under!

Rene
Lullaby87
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 03.08.2006 - 18:24
Wohnort: 21 Jahre / Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Lullaby87 » 09.01.2007 - 05:40

Also ich bin einfach nur soo froh, dass ich mich letztendlich doch dagegen entschlossen habe auf den Ratschlag zu hoeren dass ich keine Jeans mitnehmen soll weil sie zu schwer sei! ALso die Jeans is so ziemlich das einzige was ich hier trage, weil es eben nich so warm is wie man sich das immer vorstellt, wenn ich da an Weihnachten denke wo wir 10!!! Grad hatten inklusive Wind und Regen! Da waer ne Leinenhose oder so einfach zu kalt gewesen! Hab mir mittlerweile sogar ne neue Jenas gekauft, weil die andre durch den wirklich staendigen Gebrauch kaputt gegangen is! Ich denke man sollte eine alte Jeans mitnehmen und wenn man sie echt nich benoetigt, was ich mir kaum vorstellen kann, dann kann man sich immernoch davon entledigen!
Liebe Gruesse, L.
YeahYeahYeah
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 17.06.2005 - 23:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon YeahYeahYeah » 07.02.2007 - 17:20

Also ich bin schon wieder von Australien zurück und finde die Liste wirklich super gelungen!

Zum Thema Wanderschuhe: Die zieht man beim Flug natürlich an, weil sie ja wirklich schwer und sperrig sind. Im Flieger kann man sie ja dann ausziehen und unter den Sitzschieben, wenn man sich davon eingeengt fühlt.

Einen Schirm braucht man wirklich nicht. Einen Regenjacke allerdings auf jeden Fall! Da würde ich eine leichte, klein packbare nehmen.

Thema Jeans: Ich habe meine Lieblingsjeans mitgenommen und sie auch fast jeden Tag, spätestens abends, getragen. Neben einer gemütlichen Jogginghose, war es die einzige lange Hose und wie abgewetzt sie war, ist mir erst wieder zu Hause aufgefallen, als ich wieder von zivilisierten Menschen (im Gegensatz zu den Backpackern) umgeben war ;)
Eine lange Hose sollte man übrigens auch in den tropischen Gebieten im Norden dabei haben. Dort sind die Nächte zwar sehr mild, aber dafür wimmelt es dort nur so an Mücken und da will man wirklich kein Stück von seiner Haut preisgeben!
Wenn ihr also zu Hause oft Jeans tragt (wer tut das nicht?), wird das in Australien genauso tun! Der Nachteil den ich bei Jeans sehe ist, dass man sie nicht für längere Wanderungen bei unbeständigem Wetter (z.B. aus Tassie) nehmen kann, da sie sich bei Regen mit Wasser vollsaugen. Eine Funktionshose ist da schon eher angebracht - oder man passt sich an und trägt Shorts über einer langen Unterhose ;)
Wenn ich nochmal so eine Reise mache, werde ich mich vorher nach einer schicken Funktionshose umsehen, die ich auch zum Ausgehen tragen würde. Das ist meiner Meinung nach optimal, aber die sind leider gewöhnlich schwer zu finden und unbezahlbar!

Thema Flipflops: Kauft euch in Australien Havaianas. Das sind die ultimativen Backpacker Flipflops, weil sie super bequem sind, es sie in allen Farben gibt und sie nicht nach einer Woche durchgelaufen sind. Sie haben nämlich eine feste Gummisohle. Trotzdem solltet ihr euch für den Anfang leichte Billigflipflops mitnehmen, da ihr ja sicherlich auch duschen wollt und das will man in den meisten Hostels wirklich nicht barfuß tun!! :roll:
Anka
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 06.09.2005 - 16:26
Wohnort: Korschenbroich, 20

Beitragvon Anka » 16.02.2007 - 10:51

Hey,

auch ich bin zur Zeit in australien und hab mich am Anfang an eine aehynlich beschriebene Liste gehalten und muss sagen dass mittlerweile sagen, dass das was nach 7 Monaten in meinem Rucksack drin ist ganz anders aussieht als auf der Liste. Ich moechte dazu fuegen ausserdem dass ich die meiste Zeit im Outback und im besonderen in Western Australia verbracht habe und mir jetzt niemand kommen soll ``ja wenn man nur an die Party-ostkueste faehrt ``. Mein Tip deshalb nehmt genau dass mit was ihr am liebsten zuhause anzieht, keine ziphosen besipielweise wenn ihr die so nicht anziehen wuerdet, die sind zwar praktisch, aber ich hab meine einfach immer nur als shorts getragen und nicht mehr. Keine Wanderschuhe, normale Turnschuhe sind ausreichend. Keine weiten T/shirts um sich vor der Sonne zu schuetzen wenn ihr lieber Tanktops tragt. es gibt ja ziemlich gute Sonnencreme heutzutage (hatte noch keinen Sonnenbrand und trage gerade beim Fruitpicken nichts anderes)
Und ich wuerde noch einen weiteren Tip geben , die schweren Sachen muessen auch auf dem Flug in den Rucksack, den spaeter muessen sie ja da eventuell auch rein und deshalb Platz haben, ich wuerde sagen, die leichtesten Sachen auf dem Flug anziehen, damit man weiss wie der Rucksack voll ausgelastet ist und ob man ihn wirklich tragen kann....

Und macht euch keine Gedanken, ich weiss dass ist leicht gesagt und schwer getan, aber wenn ich ehrlich bin traegt hier niemand wirklich andere Sachen als zu hause, man kann also gar nix falsches anhaben.
Finde die Liste aber eigentlich ok.

Liebe Gruesse Anka
Australien rockt !

Einmal um Australien- ein wunderschoenes Jahr liegt hinter mir!
Annis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 17.03.2007 - 19:29
Kontaktdaten:

Beitragvon Annis » 27.05.2007 - 14:07

für alle Working holiday Maker könnte man an die Liste vll noch mal die diversen, gerne vergessenen Unterlagen ranhängen:

- Lonely Planet
- Ausweis
- Visumskopie
- Banknachweis übers Geld
- Kopie der Versicherungsbelege
- evt. Wwoof Buch, Studentenausweis/ YHU Ausweis
Elle est belle la vie!
Harakiri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 08.06.2006 - 20:15

Beitragvon Harakiri » 28.05.2007 - 19:37

was soll denn visumskopie bedeuten ?
einfach die bestätigung ausdrucken oder wie ist das gemeint ?
Annis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 17.03.2007 - 19:29
Kontaktdaten:

Beitragvon Annis » 28.05.2007 - 20:22

hab ich so verstanden...find das aber bisher eh alles ziemlich verwirrend ;-)
Elle est belle la vie!
Jackiedoesdownunder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 22.01.2007 - 14:51
Wohnort: Esperance

Beitragvon Jackiedoesdownunder » 07.06.2007 - 08:21

g'day mates

also ich bin gerade in du und kann euch wirklich nur noch mal ans herz legen: nehmt lieber etwas weniger als zuviel mit! das gillt besonders wenn ihr euch noch vor abreise einige sachen kaufen wollt!! hier in australien gibt es eigentlich fast alles, was ihr in germany auch kaufen koennt! und das was es hier net gibt, dazu findet ihr sehr schnell ne gute alternative!!! und sehr oft bekommt ihr die sachen hier sogar noch billieger! hab fuer ne gute jeans hier nur 30 $ gezahlt was umgerechnet ca 20 Euro sind...!!!

greetz
jackie
Wer Träume hat, der hat auch Ziele
www.claudia-tokarski.blog.de
ascon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 18.03.2006 - 15:51
Wohnort: Tewantin QLD
Kontaktdaten:

Beitragvon ascon » 21.08.2007 - 03:19

Moinmoin aus Darwin,

wir haben unsere Taschen auch nach dieser Liste gepackt und sie ist wirklich gut.

Vielleicht noch 1-2 Sachen. Nehmt euch den Tipp mit den Ohrstöpseln zu Herzen. Wir hatten 3 Tage einen Engländer im Raum, der geschnarcht hat wie eine Kaserne Russen. Schlafen war nur mit Stöpseln möglich. Unbedingt mitnehmen !

Klamotten. Weniger ist wirklich mehr. Ich hab z.B. 9 Paar Socken mitgenommen. In 2 Wochen hab ich 5 Paar gebraucht (und ich trag die max. 1 Tag). Man läuft den ganzen Tag mit FlipFlops rum, insofern -> weniger ist mehr ! Mit 5 Paar müsste man gut auskommen.

Noch mal Klamotten. Nehmt wenig helle, schmutzempfindliche Sachen mit. Weißes wird am ehesten dreckig und beim Waschen ist's auch blöd. Ich hab 2-3 ziemlich helle Sachen mit, die ich im Nachhinein wahrscheinlich eher zuhause gelassen hätte. Hostels sind nicht unbedingt immer klinisch rein und die Klamotten werden auch so schnell dreckig. Also lieber was schmutzneutraleres.

Zeugs hier unten kaufen. Hmmm ... auf der einen Seite muss man Sachen, die man hier kauft, nicht von DE mitschleppen, auf der anderen Seite sind viele Produkte hier viel, viel teurer. Gesichtscreme geht z.B. bei 15 Dollar los, Sonnencreme ist brechend teuer. Cremes also evtl. von DE mitnehmen, wenn ihr noch Luft im Koffer habt.

Gruß

Zurück zu „Reise-Equipment“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast