TAFE - aktuelle Bedingungen

Fragen zu Organisationen, Sprachkursen & -schulen, Volunteer Work, Studium und Praktikum sowie den notwendigen Visa

Moderator: Bine

Forumsregeln
Direkte Links zu externen Anbietern (Organisationen, Sprachreise-Vermittlern, Praktikumsvermittlungen etc.) sind nicht erlaubt.
Dwin83
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2013 - 12:56

TAFE - aktuelle Bedingungen

Beitragvon Dwin83 » 17.07.2013 - 15:10

Hallo liebe Reisenden,

Kennt sich jemand mit den aktuellen Bedingungen zum TAFE aus? Ist es noch so, dass man 20 Stunden die woche arbeiten darf? Und wie sieht es mit den Kosten aus? Hab hier vieles verschiedenes gelesen, unter anderem auch "mehrere Tausend Dollar pro Semester"... Ich will in Sydney Tourismus-Kurse belegen. Zum Thema Kosten hab ich aber folgendes bezahlbares gefunden: http://www.sydneytafe.edu.au/enrol/tafe ... eaWCohS6FE
Also wenn ich z.b. ein certificate 1 kurs mache, zahle ich lediglich 253 dollar pro semester plus annual fee?

Danke schonmal für eure Hilfe!

Daniel
Sonjalein
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 22.11.2008 - 16:21
Wohnort: Townsville

Beitragvon Sonjalein » 17.07.2013 - 23:09

Du solltet die international student fees auschecken, nicht die fuer Australier. Das wird um einiges teurer.
Zudem bin ich mir nicht sicher obs ein Cert 1 in Tourism gibt. Die meissten fangen bei Cert 3 an, manche bei 2.- hast du den Kurs gefunden?
Dwin83
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2013 - 12:56

Beitragvon Dwin83 » 18.07.2013 - 03:43

Ok, dann sagen wir eben mal dieser Kurs: http://www.sydneytafe.edu.au/courses/co ... edHNIhS6FE
Die Angaben unter 'costs' sehen auch noch recht machbar aus. Oder was kommt da noch hinzu?
leinaDM
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 642
Registriert: 21.01.2006 - 20:41
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon leinaDM » 18.07.2013 - 07:43

Hi.

Die Angaben unter Costs sind allerdings nur die Application Fees.

Dazu kommt dann noch Tuition (Studiengebühr). Für das hier angegebene Cent III S18050 Tourism kostet die Tuition für international Students $5,950 (laut Course Guide des Tafe Sydney).

Wären also mit English Certificate und verpflichtender OSHC inklusive der Anmeldegebühr knappe $6600 - also gute $1100 pro Monat.

Sicherlich machbar, hier in DE aber im Rahmen eines vollen Torismusstudiums mit internationaler Ausrichtung durchaus günstiger (quasi gratis) zu bekommen (inklusive möglichem Auslandsjahr in Australien).

LG
Nach 4,5 Jahren unterwegs wieder in der Heimat....
Dwin83
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2013 - 12:56

Beitragvon Dwin83 » 18.07.2013 - 09:10

Danke schonmal für die Antworten.
Sagen wir's mal anders.. Mir geht es eher darum, dass ich in australien bleiben und (wenn auch nur 20 stunden) arbeiten darf. Was wäre denn die kostengünstigste Variante? Muss nicht zwangsläufig NSW sein.
leinaDM
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 642
Registriert: 21.01.2006 - 20:41
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon leinaDM » 18.07.2013 - 09:47

Naja, als Foreign-Student ohne Stipendium ist Australien super teuer. Da tun sich auch die einzelnen Bundesstaaten nicht so viel.

Ich befürchte dann fast, du wirst um foreigners tuition nicht herumkommen.

Die "günstigste" Variante wäre sicherlich ein 457 Sponsorship. Aber das ginge ja in eine völlig andere Richtung.
Nach 4,5 Jahren unterwegs wieder in der Heimat....
Dwin83
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2013 - 12:56

Beitragvon Dwin83 » 18.07.2013 - 12:49

Ja, genau das habe ich seit einem halben Jahr probiert. Wirklich frustrierend, dass mit viele firmen gern einen job geben wollen, aber das mit dem Sponsorship nicht hinbekommen oder nicht wollen, weil zu teuer, too much paperwork und und und.. :(
Dennis89rc
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.04.2010 - 22:42
Wohnort: Reichenbach/V

Beitragvon Dennis89rc » 06.09.2013 - 23:19

Ich war erst mit einem Studentenvisa in Australien gewesen.
Wenn du ein wenig suchst, kannst du schon Kurse (Diploma) finden für ca 9500$ pro Jahr Tution Fees.
Dazu kommen natürlich noch Lebenskosten plus Krankenversicherung für Overseas Students.

Manchmal gibt es sogar Kurse, wo du zu den 20/ h die erlaubt sind, extra Stunden arbeiten kannst(als zugelassenes Praktikum/Placement Program, gibt es aber insgesamt wenige, aber es gibt sie).

Einfach mal ein wenig suchen, allerdings würde ich es mir vorher überlegen, ob die Kosten es einem Wert sind ;)

Teilweise gabs auch Kurse für 10,000-12,000 $ für 2 Jahre im Business Bereich, wo man natürlich 2 Jahre das Studentenvisa erhält. Allerdings sind die Qualitätsschwankungen enorm bei den privaten Schulen.

Viel Erfolg
hiso_wombat
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.01.2016 - 12:57

Beitragvon hiso_wombat » 13.02.2016 - 20:50

Hat jemand erfahrungen ob die TAFE kurse in deutschland anerkannt werden?
Dennis89rc
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.04.2010 - 22:42
Wohnort: Reichenbach/V

Beitragvon Dennis89rc » 18.03.2016 - 19:33

Also was die Anerkennung von australischen Abschlüssen angeht, gibt es eine Datenbank Anabin, diese führt Länder (auch Australien). Generell sind Bachelor-Studiengänge oder höher gleichwertig, das unterscheidet sich jedoch nach Uni/Abschluss.

TAFE sind berufsbezogene Ausbildungen in Australien die je nach Länge/Dauer zu Certificates, Diplomas oder Advanced Diplomas führen, jedoch denke ich nicht das diese hier anerkannt werden ohne weiteres. Falls man ein Diploma/Advanced Diploma in Australien studieren möchte, kann man dieses zwischen 1-2 Jahren machen. Wenn man einen internationalen Abschluss sucht, kann man sich mit dem Diploma/Advanced Diploma für einen Bachelor bewerben. Die meisten Universitäten rechnen die Vorleistung problemlos an (in Form von Credits-Advanced Standing). Das führt ofmals dazu das man den Bachelor teilweise in nur 1 Jahr hintenran hängen kann wenn man ein 2 jähriges Advanced Diploma gemacht hat, diese Variante ist oftmals auch billiger von den Gebühren als ein ganzes Bachelor-Studium.

Hoffe doch, das konnte dem einen oder anderen weiterhelfen :)

Zurück zu „Sprachkurs, Organisationen, Studium & Praktikum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste