Hilfe :( ich fühle mich total als Versagerin

Hilfe bei Reisefrust, Heimweh, Fernweh und anderen Zweifeln, Sorgen, Gedanken und Problemen die euch vor/während/nach eurer Reise beschäftigen.
Bird

Hilfe :( ich fühle mich total als Versagerin

Beitragvon Bird » 10.05.2017 - 01:12

Hey ihr lieben ich fühle mich total als Versagerin. Ich bin erst 1.5 Wochen in Australien und hab schon so mega Heimweh das ich am liebsten in den nächste Flieger steigen möchte. Mit Backpackern hab ich es nicht so deswegen bin ich zu nem local gezogen hab mich dort für 6 Wochen eingemietet weil ich gern in Brisbane auf eine Sprachschule gehen würde. Diese startet aber erst am 22 Mai. Meine local bei der ich wohne die ist halt den ganzen Tag im Geschäft und ich fühle mich total Einsam. In Brisbane gibt es ja jetzt nicht soo mega viel zu sehen weiß einfach net was ich machen soll... Mein Englisch ist halt auch net des Beste... Ist zufällig jemand grad in Brisbane der bißchen was mache möchte? Ich fühle mich echt allein!
Zuletzt geändert von Bine am 10.05.2017 - 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema präzisiert
Romana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Beitragvon Romana » 10.05.2017 - 02:48

Ich muss wieder einmal meine alte Leier ablassen: Statt für deine Unterkunft zu zahlen und dann alleine tatlos darin herumzusitzen, melde dich bei einem Freiwilligenverband wie Wwoof oder HelpX an und quartiere dich umsonst bei einer Familie ein, die zumindest halbtags mit dir zusammen einer sinnvollen und interessanten Tätigkeit nachgeht und dich in ihre Familiengemeinschaft einschließt. Und lass dein Smartphone oder sonstiges Internetkommunikationsgerät mindestens eine Woche lang komplett ausgeschaltet, damit du auch mit dem Kopf von deinen deutschen Leuten wegkommst. Damit ist das Heimweh in kürzester Zeit weg!
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Bird

Beitragvon Bird » 10.05.2017 - 02:56

Ich sitze nicht tadlos darin herum!. Ich lerne jeden Tag mehrerer Stunden englisch, ich gehe raus und sehe mir die Stadt an. Ich bin eben auf der suche jemand zu finden der sich villeicht auch etwas alleine fühlt und man zusammen etwas unternehmen kann, somit ist man wenigstens etwas unter gesellschaf und vergisst das Heimweh etwas!.
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Administrator
Beiträge: 4036
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » 10.05.2017 - 12:13

Hallo Bird,

ich finde Romanas Idee viiiel besser, als darauf zu warten, jemand zu finden, der vielleicht, aber nur vielleicht, so tickt wie man selbst, der zur gleichen Zeit Zeit hat wie man selbst und der einen versteht.

Gruß
Sabine
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10
Weitgereitet
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 05.05.2017 - 15:13

Beitragvon Weitgereitet » 10.05.2017 - 14:09

dafür das du so viel zu tun hast, hast du ja viel Zeit um dich als Versagerin zu fühlen. Geh doch auf Partnerbörsen und rede mit Leuten, einfach so. Vllt findest du was.
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Administrator
Beiträge: 4036
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » 10.05.2017 - 20:02

Bird wollte, dass ich ihren Account lösche. Das habe ich getan.

Dies nur zur Info, nicht, dass hier noch weitere Tipps gegeben werden, die dann "ins Leere" laufen.
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10

Zurück zu „"Kummerkasten" & "Seelendoktor"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste