Westpac - Konto von Deutschland löschen

Alles rund ums liebe Geld: Fragen & Tipps zu Kontoeröffnungen, Kreditkarten, Banken, Geldtransfer, etc.

Moderator: Yassakka

laurasph
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2017 - 15:31

Westpac - Konto von Deutschland löschen

Beitragvon laurasph » 30.03.2017 - 15:40

Hallöchen!

Ich habe vergangenen Herbst ein Konto bei Westpac von Deutschland aus eröffnet.
Jedoch bin ich durch einige Zwischenfälle dann nicht nach Australien geflogen.
Letzt Woche bekam ich dann einen Brief von Westpac, der mich lediglich über meinen Kontostand informieren soll. Dieser beträgt logischerweise 0€.
Nun wollte ich mein Konto löschen. Per E-Mail ist dies nicht möglich.
Auch meine Online Login Daten habe ich nicht mehr, da ich mich damit danach nicht weiter auseinandergesetzt habe.
Deshalb versuchte ich anzurufen. Dort wurde nach einem achtstelligen Code gefragt. Den hatte ich noch. Dann wurde nach einem dreistelligen gefragt, bei dem ich nicht wusste, welcher gemeint war, und ob ich den habe.

Meine Frage ist nun: Was muss ich tun, um mein Account zu löschen?
Und werden früher oder später Gebühren anfallen, wenn ich nichts unternehme, obwohl ich mein Konto nicht mal persönlich vor Ort aktiviert habe?

Freue mich über jede hilfreiche Antwort.

Liebe Grüße,
Laura
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 31.03.2017 - 00:17

Soviel ich weiss werden die konten in australien nach inaktivitaet (nach 4 jahren?) sowieso geloescht. Wenn du kein geld drauf hast ist es doch ohnehin egal...
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5819
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 31.03.2017 - 09:40

Richtig, irgendwann werden sie dann automatisch gelöscht. Es fallen zwar Gebühren an, aber das spielt keine Rolle, das Konto wird dann trotzdem geschlossen. Du hast es ja immerhin versucht.
laurasph
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2017 - 15:31

Beitragvon laurasph » 02.04.2017 - 18:46

Super! Vielen Dank für eure Antworten!

Also wenn ich jetzt nichts unternehme, muss ich auch keine Gebühren o.ä. zahlen, ja? Nur noch mal zur Verständigung.

Liebe Grüße!
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 4157
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Yassakka » 07.04.2017 - 23:32

Ziemlich sicher nicht.
Das Eintreiben von niedrigen 2-stelligen Beträgen in Europa wäre auch etwas zu kostenintensiv. Da machen die einfach das Konto zu und vergessen das einfach.
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de

Zurück zu „Die Reisekasse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast