Money, money, money - wieviel Geld muss mit???

Alles rund ums liebe Geld: Fragen & Tipps zu Kontoeröffnungen, Kreditkarten, Banken, Geldtransfer, etc.

Moderator: Yassakka

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Administrator
Beiträge: 4028
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Money, money, money - wieviel Geld muss mit???

Beitragvon Bine » 11.09.2002 - 14:01

Ein Thema, dass jeden interessiert:
Wie gross sollte die Reisekasse für einen Australienurlaub sein?

Für die in der Planungsphase:
Wieviel Geld habt ihr pro Tag eingeplant? Wie rechnet ihr aus, wieviel Geld nötig sein wird?

Und die, die schon einmal in Australien waren:
Wieviel habt ihr ausgegeben? War es zu wenig und mußtet ihr euch einschränken? Oder hat es gereicht? Was ratet ihr denen, die noch planen?

Auf gehts - schreibt nieder, was euch zu diesem Thema einfällt.

Eure Bine
AFireInside
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2002 - 18:16
Wohnort: Buenos Aires
Kontaktdaten:

Beitragvon AFireInside » 28.10.2002 - 18:27

also... ich hab so 1500 Euro und ich geh für ein jahr working travel machen.
im nächsten quartal 2003 kommen nochmal ca. 1000 Euro steuerrückzahlung dazu.
ich denke, dass das ausreicht. hab geplant mich so im ersten monat in melbourne mal nach nem job umzuschaun und dann n bisschen zu jobben.
dürfte ja kein problem sein was zu finden, ich scheu mich ja nicht vor n bisschen körperlicher oder stumpfsinniger arbeit :D

ich rechne mal damit, dass mir die 1500 2-3 monate reichen. hab aber überhaupt keine ahnung von sowas...

und jetzt schreibt mal endlich eure tipps rein :twisted: !!!
:wink:
In darkness together we're bringing the light. In darkness together we are forming. The fire tomorrow is born of the night, in darkness together we ignite.
Mariposa
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitragvon Mariposa » 19.11.2002 - 01:14

Hi,
bin jetzt einen Monat unten und weiss mittlerweile, wieviel ich so brauche.

99 $ / Woche fuers Hostel, und dann nochmal ca. 150 $ zum Leben.
Das in Melbourne, allerdings kann ich damit nicht soooo grosse Spruenge machen. Strenge ich mich ganz doll an, sind es nur 100 $, die ersten zwei Wochen waren es 200 $ je, aber da musste ich ja auch was von der Gegend sehen. Beim Rumreisen braucht man sicher einiges mehr. Arbeite z. Zt. leider nur Halbtags, hoffe, das aendert sich bald. Damit kann ich gerade so von leben, sparen kann ich dabei aber leider nix, aber wie gesagt aendert sich das hoffentlich die naechsten Tage.

Habe einen getroffen, der auch 250 $ die Woche braucht. Ist schon laenger unten und kommt auf +- 0. Das waere eigentlich auch mein Ziel, aber ich habe auf jeden Fall auf meinem dt. Konto so viel zur Verfuegung, dass ich mehrere Monate ohne Arbeit auskommen wuerde.

Bin gerade in der State Library...und wenn wir schon bei den Kosten sind: Hier kostet das Internet naemlich nix (wenn auch offieziell taeglich nur ne halbe Stunde Internet mit e-mail und eine Stunde Research).
alex82
Reisebine Redakteurin
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1435
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitragvon alex82 » 31.12.2002 - 13:01

hallo ihr
ich hab in meinen 3 wochen australien ca 700 euro gebraucht, allerdings hatte ich einen relativ teuren inlandsflug und hab div. Filme gekauft... da ich ja nur gereist bin, war es etwas viel, da ich mir gedacht hab, wenn man schon mal da ist, muss man auch was sehen.... richtig teuer war die kangaroo island tour, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt - meiner meinung nach wird oft unterschätzt, dass man sehr viele leute unterwegs kennenlernt, mit denen man dann abends halt auch mal weggehn will - und bei einem getränkt bleibt es dann meistens doch nicht....
was mir jedoch aufgefallen ist, ist, dass Australien deutlich billiger ist als Neuseeland, insbesondere was Ausflüge/Aktivitäten betrifft.

Naja, bei weiteren Fragen einfach hier melden

cu alex
Gast

Beitragvon Gast » 06.01.2003 - 18:08

Hallo Ihr!

Ich fliege auch nächsten Monat (Endlich!! :lol: ) und habe immer bedenken, dass ich zu wenig Geld mithabe. Werde ein Jahr bleiben, mit arbeiten und auf dem Rückweg über New Zealand fliegen. Ich habe ca. 3500 Euro zusammen und hoffe einfach, das reicht, um nicht nur zu arbeiten, was ich auch gerne machen will, aber auch mal ein bischen zu relaxen!

Wir wars denn bei Leuten, die schon 1Jahr dort waren??
Viele Grüße, Barbs!
Sandra0502
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2002 - 20:38
Wohnort: 29 Jahre/Sauerland

Beitragvon Sandra0502 » 11.01.2003 - 16:12

Naja, ich war zwar nur 4 Wochen in Cairns, hab aber in der Zeit gar nicht so viel Geld gebraucht wie ich eingeplant hab! Weiss nicht wie es in anderen Teilen ist, aber in Cairns ist im Vergleich zu good old Germany das Leben günstig!
Der Liter Benzin umgerechnet ca. 0,30 Euro, das Menü bei McDonalds 2,50 Euro. Für die Ausflüge hab ich pro Tag ungefähr 25 Euro bezahlt, wobei einige natürlich günstiger einige teurer waren. Trotzdem würde ich ausreichend Geld einplanen und mir immer die Möglichkeit einräumen, daheimgebliebene Geldgeber wie Eltern, Großeltern, Freunde usw. anpumpen zu können!
Soweit meine Meinung :D Ich find, wenn man schonmal um die halbe Welt reist, sollte es schlussendlich nicht am Geld scheitern!
servus
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 27.10.2002 - 12:39
Wohnort: 25 Jahre , stuttgart

Beitragvon servus » 13.01.2003 - 23:35

Servus.

War ja noch nie in Aus. und kann also auch nicht genau sagen wie ich mir das Geld ausrechne.

Aber ich werde ca. 4000Euro mitnehmen und 1 Jahr bleiben.
Natürlich möchte ich auch Herumreisen und bevorzuge Jugendherbergen (die net so teuer sind, luxus hin oder her). Aber ich denke, dass das Arbeiten in Australien bei mir nicht ausbleiben kann und will ich auch gar net auslassen.

Also machts gut, über weitere Mitteilungen über Planungen und Geldmitnahmen würde ich mich freuen. Kann halt schon helfen.

Servus. :D
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 26.02.2003 - 15:17

in 7,5 Monaten Australien plus 3 Monaten Malaysia habe ich 20.000,- DM verbraucht. Pro Monat in Malaysia 1000,- DM. Bleiben für Australien 17.000,- DM. Da war der Flug drin, die Visumsverlängerung, gaaaanz viele TAuchfahrten, Leihen der gasamten Ausrüstung, Bustouren und Autokauf, Erweiterter Tauchkurs, Segeltörn, 2 Inlandflüge und 3 Wochen Jeeptour die Canning Stock Route entlang. Die Ersparnisse fanden statt bei Unterkunft: meistens Zelten, war aber auch super schön. Und Essen: immer selber zubereiten, kochen oder BBQ. Arbeiten war ich in der ganzen Zeit ca. 3 Wochen für freie Unterkunft und Verpflegung. Ein Bierchen gab es schon mal abends,klar. Hauptgetränk allerdings H2O, auch der Gesundheit wegen.
Also Fazit: für 1100,- euro viel gesehen und alles gemacht, was sich mir bot. Allerdings stehen mein Freund und ich aufs Trekking und das kostet nix....
liebe grüsse
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 26.02.2003 - 15:17

1100,- euro pro Monat waren gemeint.
liebe grüsse
Bonnie
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 695
Registriert: 07.02.2003 - 09:27
Wohnort: Schweiz/ 33 Jahre

Beitragvon Bonnie » 20.06.2003 - 15:19

Hallo catchat,

sag mal was hast Du denn für Dein Auto bezahlt und was für ein Auto hast Du gehabt? Danke.

Viele Grüße von Bonnie
Dont dream your LIFE - LIVE your DREAM!!!
:grins: AROUND AUSTRALIA Okt.2003-Okt.2004
Joachim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28.03.2003 - 22:01
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitragvon Joachim » 20.06.2003 - 15:36

Ich habe 5000 Euro für 6 Monate. Habe allerdings auch vor, mir ein Auto zu kaufen.
Bonnie
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 695
Registriert: 07.02.2003 - 09:27
Wohnort: Schweiz/ 33 Jahre

Beitragvon Bonnie » 20.06.2003 - 23:21

Mein Freund und ich haben für 9 bis 12 Monate ca. 14.000 EURO gespart. Davon wollen wir uns aber auch ein Auto kaufen. Das Geld für die Flüge und die Visas ist bereits abgezogen. Wir wollen Australien in dieser Zeit einmal umrunden. Die meiste Zeit werden wir Zelten oder im Auto übernachten.
Außerdem wollen wir in dieser Zeit auch Arbeiten.

Viele Grüße von Bonnie
Dont dream your LIFE - LIVE your DREAM!!!

:grins: AROUND AUSTRALIA Okt.2003-Okt.2004
Ox vom Berg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2003 - 17:39
Wohnort: Starnberg

Beitragvon Ox vom Berg » 23.06.2003 - 13:32

Ich hoffe mal, dass mir 3.500,-- incl. Flug für 3 Monate reichen. Ein bisschen Jobben will ich auch, aber nicht zu viel, bin eher Faul und will viel vom Land sehen.
sanguis.libido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 26.02.2003 - 10:17
Wohnort: westaustralien.
Kontaktdaten:

Beitragvon sanguis.libido » 29.06.2003 - 14:54

ich werde 6 monate bleiben und versuchen, nicht mehr als 6000 auszugeben. muss mir rückflug, unterkunft, verpflegung und das herumreisen finanzieren. jaaa.

beim kalkulieren meiner kosten bin ich auf nen betrag zwischen 5000 - 6000 euro gekommen. wobei ich wirklich GROB gerechnet hab. das heißt, ich müsst locker in meinem rahmen bleiben, trotzdem denk ich mir: lieber noch mehr sparen und 6 monate bleiben - als dann aus finanziellen gründen schon nach 3 oder 4 monaten nach hause zu fahren.

außerdem hab ich das woofing nicht berücksichtigt (wo ich ja auch ein wenig geld sparen kann). WHV war ja leider nicht drin für mich.

tja. wünsch euch allen noch viel spaß in australien!
Mario G.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 11.03.2003 - 16:42
Wohnort: N48°31,2 E7°58,8 Haarfarbe: Braun Ehestand: Single

Beitragvon Mario G. » 01.07.2003 - 02:51

Also ich hab fuer ein viertel jahr 4000euro mit. Arbeiten mit dem whv werd ich nur im Notfall. Aber wwoofen werd ich sicherlich. das Geld langt locker, obwohl ich viel unternehme.

mg
Baden-Württemberg und Queensland - von der Sonne verwöhnt!
hank
Reisebine Redakteur
Reisebine Redakteur
Beiträge: 37
Registriert: 16.04.2003 - 02:56
Wohnort: Trier, 25 Jahre
Kontaktdaten:

Beitragvon hank » 01.07.2003 - 16:31

Heftig, wie sich hier die meinungen unterscheiden. da redet der eine von 1500 und die anderen von 14000 eurö und alle bleiben lange und arbeiten nebenher. ich hätte in beiden fällen angst.
Ich hab detailliert nichts geplant, will aber mit ca. 5000-6000 euro losziehen. ich möchte mir ein auto kaufen, allerdings nicht unbedingt alleine.
ich hab nichts gegen regelmäßige arbeit und mein geld soll mir eher eine finanzielle rücklage bilden. anfangs braucht man sicher mehr geld, mit der zeit hätte ich gern ein einigermaßen stabiles konto durch reisen und arbeiten.
mia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 15.01.2003 - 14:06

Beitragvon mia » 23.10.2003 - 12:44

Einen gruß an alle da draußen!
ich hab jetzt schon so viel über das liebe geld gelesen und weiß aber leider immer noch nicht, ob das so wie ich es mir vorstelle klappt. ich möchte von sydney über cairns nach darwin und dann über alice springs nach adelaine und melbourne. für diese strecke habe ich ca. 3 monate zeit. und dann will ich noch einen monat arbeiten. nach abzug der flugkosten und des buspasses habe ich aber nur noch 2000 euro übrig. ihr habt aber ja als schätzwert immer so ca. 1000 euro pro monat angegeben. jetzt ist die frage: schafft man es einen monat lang zu arbeiten und dabei so viel zu verdienen dass man davon leben kann und ca. 1000 euro rausbekommt. ist so was mit fruitpicking möglich?
wahrscheinlich eher nicht, oder?
hoffe die frage ist nicht zu blöd.
wäre super wenn ihr mir helft.
schon mal vielen dank.
lieben gruß mia
Ratschefrau
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2004 - 20:16
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ratschefrau » 02.02.2004 - 19:46

Hallöchen,

ich werde im Sommer nach NZ fliegen und will eigentlich ein Jahr dort verbringen. Gößtenteils habe ich vor zu Wwoofen, wenn ich ein WHV bekomme, dann werde ich mich sicherlich auch nach Jobs umhören. Ich denke, dass ich auch so noch Zeit findden werde mir das Land anzuschauen.

So nun zum Geld. Ich kann noch gar nicht genau sagen, wieviel Geld ich zur Verfügung habe werde. Zumidest erstmal 3.000 EUR und dann kommt noch was nach. Flug und so ist da jejdaochschon von abgezogen.

Die ersten 2 Wochen bin ich bei meinen VErwanten untergebracht. Von dor aus werde ich dann anfangen zu wwoofen.

Als Startkapital müsste das doch reichen oder? NZ soll doch soviel teurer sein als Australien?

LG an alle
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 02.02.2004 - 20:11

3000,- € für 12 monate? das halte ich - mit verlaub - für ABSOLUT unrealistisch, selbst mit viel arbeiten würde das nur gehen, wenn du mindestens 4 monate durchweg arbeitest und KEIN geld verbrauchst.
liebe grüsse
Ratschefrau
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2004 - 20:16
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ratschefrau » 02.02.2004 - 21:03

Ups...

da hat mich jemand, glaub ich, falsch verstanden. Vielleicht hab ich mich auch etwas undeutlich ausgedrückt. Ich meinte die 3.000 EUR nur als Startkapital und nicht für die ganzen 12 Monate.

Meine Frage war: Ob es für den Anfang reicht?( denn an den rest meines Geldes komme ich erst später dran...)

Zurück zu „Die Reisekasse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast