Impfungen für Thailand

Fragen & Tipps zu Ländern, Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften wie Hostels, Hotels etc., Touren, Ausflügen usw.

Moderator: Nici

sandibgd

Impfungen für Thailand

Beitragvon sandibgd » 19.07.2007 - 23:03

Halli Hallo,

wir fliegen nach unserem Australientrip nach Thailand für 4 Wochen. Unser Arzt hat uns zu Hepatitis A u. B geraten ( die wir auch schon haben), Tollwut ( da hab ich jetzt auch schon eine bekommen, aber braucht man die wirklich???) Thyphus, japanische....( mir fällt der Name jetzt nicht ein) ec. Ach ja, und natürlich Malaria, wobei wir aber nicht wirklich vorhaben in ein Malaria gefährdete Gebiet zu fahren...

Da die Impfungen ganz schön ins Geld gehen u. meine Kasse ( Aok ) auch nicht zahlen will, wollt ich jetzt mal von euch wissen, gegen was ihr euch für Thailand geimpft habt....

LG, Sandi

P.S. Falls irgendwer gute Tipps hat, wie ich meine Kasse überzeugen kann doch noch zu zahlen, dann bitte her damit:) Andere Kassen zahlen ja mittlerweile schon Hepatitis....Hab auch schon gesagt, das das ein Grund für mich ist zu wechseln, aber das zieht noch nicht so richtig:(
Firebird
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 326
Registriert: 09.12.2005 - 18:10
Wohnort: Seoul
Kontaktdaten:

Beitragvon Firebird » 20.07.2007 - 00:19

Also für die 2 Wochen wo ich in Thailand war hab ich mich garnich geimpft.
Ich bin aber auch eher der impf-muffel.
Firebird
Nach einem Jahr WHV in Japan und 3 Monaten in Korea nun wieder zuhause! Auf meinem Blog findet ihr natürlich auch WHV DU.
www.teglas.blogspot.com
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5819
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 20.07.2007 - 00:31

Japanische Enzephalitis meinst du.. Impfung muss man nicht haben, man stirbt auch nicht so schnell daran :wink:
Malaria würde ich höchstens StandBy empfehlen, aber keine Prophylaxe.
Eigentlich würde ich nur einen guten Mückenschutz empfehlen, dann fängt man sich auch nix ein. Dengue könnte auch noch gefährlich werden, aber da gibt es eh keine Impfungen für.
Hepatitis A+B habt ihr schon, das sollte ausreichen.
Barbarella
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 892
Registriert: 04.12.2003 - 09:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Barbarella » 20.07.2007 - 07:16

Wir haben für Asien Hep A+B, Thypus und die üblichen Verdächtigen Tetanus und ... ich komm jetzt nicht drauf, ist noch zu früh. :smile:

Japanische Enzephalitis hatte ich nicht und wird - glaub ich - auch nicht vom Tropeninstitut empfohlen, zumindestens uns nicht als wir dieses Jahr in Laos waren. Schau doch mal bei www.fit-for-travel.de, da gibt es für jedes Land Empfehlungen. Für Malaria hatten wir in Thailand, Malaysia, Vietnam und Laos bisher immer nur ein Standby Medikament mit. Mückenschutzmittel mitnehmen und fleißig nutzen.

Wir haben uns inzwischen gegen Tollwut impfen lassen, aber auch nur weil wir dieses Jahr in Laos waren. Die Gesundheitsversorgung dort ist nicht so dolle und es wird empfohlen bei größeren Sachen nach Thailand auszufliegen. Die Krankenhäuser sind selbst in Touristenecken nicht so dolle, hatte das "Vergnügen" es zu testen. Zum Glück hatte ich "nur" eine Mandelentzündung. Für Thailand und auch Malaysia haben wir eine Tollwutimpfung nicht in Betracht gezogen, da a) die meisten Hunde und Katzen eh vor dir weggehen (war bisher in all den Länder wo wir waren so) und b) man in Thailand und Malaysia (vor allem in den touristischen Ecken und Städten) recht schnell an gute medizinische Versorgung kommt.

Ich glaub du wirst keine Chance haben deine Krankenkasse davon zu überzeugen die Kosten zu tragen. Selbst wenn es ein Mitarbeiter gerne machen würde, die haben ihre Vorgaben was übernommen wird und was nicht.
ascon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 18.03.2006 - 15:51
Wohnort: Tewantin QLD
Kontaktdaten:

Beitragvon ascon » 20.07.2007 - 07:20

sandibgd hat geschrieben:Unser Arzt hat uns zu Hepatitis A u. B geraten ( die wir auch schon haben), Tollwut ( da hab ich jetzt auch schon eine bekommen, aber braucht man die wirklich???)


Abgesehen davon, finde ich die Formulierung herrlich. :grins:

Ihr solltet den Arzt wechseln. :grins: :grins: :grins:
Drobstar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2006 - 22:08

Beitragvon Drobstar » 21.07.2007 - 04:01

an welchen kostenfaktor denkt man, wenn man alles zusammen rechnet?
Daniel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2007 - 20:56
Kontaktdaten:

Beitragvon Daniel » 31.07.2007 - 14:20

@Drobstar Da ich die gleichen Imfpungen noch vor mir habe, kann ich dir nur sagen, was mein Arzt gesagt hat und der meinte es würde sich so um die 300-400€ kosten

@ascon jenachdem was der Threadstarter dem Arzt erzählt hat, hat der volkommen recht. wie auf crm.de nachzulesen ist, sind die impfungen durchaus Empfehelenswert

Gerade die Tollwutimpfung halte ich für wichtig, man kann sich zwar auch nachträglcih Impfen lassen, dies muss aber unter Umständen binnen weniger stunden passieren. Wenn nicht früh genug oder profilaktisch geimpft wird, steht einem in aller Regel ein recht beschissener Tod bevor.
Und da würd ich doch gern die paar Euros für die vorsorgliche Impfung ausgeben, auch wenn die vielleicht nie gebraucht wird.
Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
Tofi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 17.01.2007 - 16:49

Beitragvon Tofi » 03.08.2007 - 07:35

Gerade die Tollwutimpfung halte ich für wichtig, man kann sich zwar auch nachträglcih Impfen lassen, dies muss aber unter Umständen binnen weniger stunden passieren.


Gerade in Thailand ja gar kein Problem. Medizinische Versorgung ist überall gut, auch in der tiefsten Provinz.

Kannst ja mal in ein Thailand Forum gehen und fragen wer alles gegen Tollwut geimpft ist. 99% dürften auf diese Impfung verzichten und leben trotzdem noch.
jsk85
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 559
Registriert: 25.07.2006 - 23:35

Beitragvon jsk85 » 03.08.2007 - 10:12

"Japanische Enzephalitis"

Hihi...eine Schutz gegen japanische Enzephalitis habe ich bereits durch eine medizinische Studie erhalten. Und ich habe dafür Geld bekommen :P
a.trewendt
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2007 - 16:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon a.trewendt » 01.10.2007 - 10:07

Hey!
Ich bin für 2 Monate in Thailand und Malaqysia.
Also ich würde bei der TK folgende "Impfungen" bezahlt bekommen: Malaria (Stand-by + Prophylaxe), Hepatitis A+B, Typhus, Tollwut und japanische Enzephalitis!
Weiß noch nicht ob ich die für japanische Enzephalitis und Tollwut in Anspruch nehmen sollte! Spreche das heute nochmal mit meinem Arzt ab!

Antonia
Tofi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 17.01.2007 - 16:49

Beitragvon Tofi » 02.10.2007 - 09:40

Weiß noch nicht ob ich die für japanische Enzephalitis und Tollwut in Anspruch nehmen sollte! Spreche das heute nochmal mit meinem Arzt ab!


Ich würde mir da eher Gedanken machen um Malaria. Stand-Bye brauchst du auf keinen Fall. In beiden Ländern kann man sehr leicht gute Ärzte erreichen.

Dass die TK das bezahlt erstaunt mich doch sehr????
Sandra85
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 27.08.2004 - 11:57
Wohnort: Werbach

Beitragvon Sandra85 » 25.11.2007 - 21:15

Ich war ohne Impfung 4 Wochen in Thailand, als ich nach hause kam hatte ich diverse Symptome. Mein Arzt hat dann ein Virus festgestellt, war zwar nicht schlimm, aber er meinte ich hätte mich UNBEDINGT impfen lassen sollen!! Hatte in Australien (Thailand war auf dem Heimweg) ganz einfach überhaupt nicht dran gedacht...
Australien 2005-2006, tja.. lang ist's her...
A380
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 993
Registriert: 08.12.2002 - 16:36
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitragvon A380 » 25.11.2007 - 22:32

meinte es würde sich so um die 300-400€

Obwohl ich kein Doktor bin, finde ich dies etwas teuer...

Abgesehen davon, bin ich der Meinung, dass ich lieber etwas zu viel als zu wenig geimpft bin. Vielleicht liegt es daran, dass ich relativ viel in der Welt herum komme.
Anderseits bekommt man heute nach jedem Hundebiss eine Tollwut Impfung und auch Heb A und B kann in nie schaden.

Gruss A380
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5819
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 25.11.2007 - 22:32

Sandra85 hat geschrieben:Ich war ohne Impfung 4 Wochen in Thailand, als ich nach hause kam hatte ich diverse Symptome. Mein Arzt hat dann ein Virus festgestellt, war zwar nicht schlimm, aber er meinte ich hätte mich UNBEDINGT impfen lassen sollen!!

Gegen was denn? Es gibt viele Viren, die gerade in tropischen Ländern rumschwirren, gegen die meisten gibt es aber keine Impfung und die Mehrheit ist auch völlig unproblematisch.
Sandra85
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 27.08.2004 - 11:57
Wohnort: Werbach

Beitragvon Sandra85 » 25.11.2007 - 22:46

Das weiß ich leider nicht, aber er meinte es war wohl vom Essen..
Impfungen Hepatitis irgendwas.
Australien 2005-2006, tja.. lang ist's her...
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5819
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 26.11.2007 - 00:09

Sandra85 hat geschrieben:Das weiß ich leider nicht, aber er meinte es war wohl vom Essen..
Impfungen Hepatitis irgendwas.

Naja, dann war es wohl Hepatitis A, nicht wirklich schlimm, ausser man hatte vorher schon ne Lebererkrankung.
weisenhower
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2016 - 09:41

Beitragvon weisenhower » 11.01.2016 - 09:46

Hi, das klingt ja richtig gut!

Hepatitis A und B sind auf jeden Fall sinnvoll. Ob Tollwut allerdings wirklich notwendig ist, wage ich zu bezweifeln. Gegen Malaria gibt es gar keine Impfung, sondern nur Vorbeugungstabletten, welche ich auf jeden Fall mitnehmen würde! Am besten weis immer noch ein Facharzt bescheid, also lass dich am besten ausgiebig beraten, welche Impfungen nötig sind, damit du kein Risiko eingehst.

Zurück zu „Land & Leute - andere Länder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast