StopOver planen, aber wie?

Fragen und Tipps zu Reiseunterbrechungen. Wo, wie lange, Hotels, Sehenswürdigkeiten usw.
Garfield86
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 10.10.2013 - 17:18

StopOver planen, aber wie?

Beitragvon Garfield86 » 30.06.2014 - 11:02

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, wie Ihr eure „StopOver“ so geplant habt?
Habt ihr es mit einem Reiseveranstalter, oder selbst, oder ganz anders gemacht? Habt ihr evtl Tipps für mich?

Ich wollte mit meiner Freundin nächstes Jahr vor unserem OZ-Trip einen StopOver in Thailand machen, nur weiß ich nicht genau, wie ich das am besten anstellen soll?
Habt ihr vielleicht gute Tipps für mich ?

Danke
Kakteen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 07.09.2012 - 11:48

Beitragvon Kakteen » 01.07.2014 - 21:11

War auf dem Rückflug ein paar Tage in Singapur. Das ging recht leicht weil das Ticket, das ich vom shop hier bezog, so einen Stopover ausdrücklich und gegen einen geringen Aufpreis unterstützt.
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 4161
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Yassakka » 01.07.2014 - 23:16

Na ja, eigentlich ist das recht einfach.
Du buchst dir Flüge mit genug Aufenthalt dazwischen (Im Zweifel ein Reisebüro fragen) und dann buchst du dir ein Hotel. Fertig ist dein Stop-Over. :)
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
Jean-Luc
Reisebine-Autor/in
Reisebine-Autor/in
Beiträge: 1754
Registriert: 19.09.2002 - 10:39
Wohnort: Hauptstadt

Beitragvon Jean-Luc » 04.07.2014 - 11:47

Kommt natürlich ein bisschen darauf an was du an deinem eigentlichen Endziel machst. Wenn es Work & Travel ist dann ist der Zeitraum ziemlich flexible und du kannst auch noch ein wenig Länder in Asien erkunden. Wenn du nur 3 Wochen Urlaub hast und nach Neuseeland fliegst ist jeder Tag den man für einen Stopo nutzt natürlich an der Zieldestination weg.

Wenn ich aus beruflichen Gründen nach Australien fliege mache ich i.d.R. einen Citystop auf dem Hinweg um die Flugzeit etwas aufzulockern, Jetlag zu minimieren und evtl. eine neue Stopo-City kennen zu lernen, auf dem Rückweg dann gern noch ein paar Urlaubstage auf einer Insel oder schönen Küstenregion im asiatischen. Man sollte das nur vorher überlegen um den Stopover auch fest einzubuchen.
Sich das erst auf dem Flug zu überlegen, einfach aussteigen wo der Flieger einen Stop macht und sagen: "Ach hier ist's nett, hier bleib ich ein paar Tage" geht natürlich nicht... dann wäre der restliche Weiterflug verfallen :sad:

by the way ... ich schieb dich mal ins richtige Unterforum "Stopover weltweit"
Cheers
Jaen-Luc (Forumsmod.)
Camper - Autokauf - Autofahren autofahren-australien.de
sommerurlauber
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 03.07.2014 - 13:12

Beitragvon sommerurlauber » 16.07.2014 - 13:55

Hab auch schon ein paar Mal ein Stop-Over in Asien (Bangkok, Hongkong, Singapur, Kuala Lumpur, Bali und Dubai) gemacht.
Meistens habe ich einfach zwischen der Ankuft und dem Weiterflug genügend Zeit gelassen, um mich vort ort um ein tolles Stop-Over- Programm zu kümmern. Lediglich das Hotel habe ich vorab gebucht.
Allerdings habe ich bei meinem ersten Stop in Singapore alle möglichen Stop-Over-Programme: Sightseeing, NightZoo etc. direkt über den veranstalter gebucht. Über den ich auch die Langstreckenflüge und das Hotel gebucht habe. Das war damals so ein komplettes Angebot, das mir unschlagbar günstig vorkam. Und ich muss sagen, das war wirklich gut. Wenn man nur wenig Zeit hat und sich vor ort um nichts kümmern möchte und dennoch viel sehen möchte, dann kan ich das wirklich nur empfehlen.
maybee512
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2014 - 21:01

Beitragvon maybee512 » 26.07.2014 - 22:24

Halli Hallo,

ich kann hier nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Ich habe sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückflug einen Stopover gemacht. Wobei der eine Tag in Dubai fast schon als Wartezeit für den Anschlussflug gewertet werden kann. Hab das bisschen von der Stadt und auch meinem Budget abhängig gemacht, wie lange ich bleibe. Dubai z.B. wollte ich gerne rauf auf den Burj Khalifa und mal in die Mall, hab auch noch nen kurzen Abstecher zum Burj AlArab gemacht... wenn mamn schonmal da ist :smile:
Ansonsten hat mich da einfach nicht allzu viel gereizt und die Jahreszeit war auch nicht die beste für Stundenlange Städtetouren zu Fuss (Anfang Juli be 38°C).
Joa und auf dem Rückflug hab ich dann 3 Nächte in Bangkok verbracht, mir da ein Hotel gesucht (für das ich gerne ein bisschen mehr gezahlt habe... Das eigene Zimmer war sooooo schön nach 8 Monaten in 12+ Schlafsälen! :grins: ) und den Rest frei Schnauze geplant.
AM einfachsten fand ich es, man verschafft sich erstmal nen Überblick was einen alles Interessiert, dann schnappst du dir ne Karte und schaust welche Sachen man miteinander verbinden kann... Und dann kanns losgehen! :wink:
Je mehr du dich über dein StopOver Ziel informierst, desto größer ist die Chance auf echte Insider-Tipps...

Grüße,
maybee512

Zurück zu „Stopover weltweit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste