Postkarte von Australien nach Deutschland kostenlos

Fragen & Tipps zu Land & Leuten, Unterkünften, Orten usw.

Moderator: Bine

Tobii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 27.03.2013 - 23:38

Postkarte von Australien nach Deutschland kostenlos

Beitragvon Tobii » 03.07.2013 - 16:21

Hallo Leute,

hab mal gehört, dass es möglich ist Postkarten umsonst von Australien nach Deutschland zu schicken.

Demnach werden die Postkarten einfach ohne Briefmarken eingeschmissen und versendet.

Dies soll auf Grund des 2. Weltkriegs möglich sein, da Kriegsgefangene ihren Angehörigen in Deutschland und Frankreich unentgeltlich Briefe schreiben konnten.

Hat jemand davon schon einmal etwas gehört oder hat es mal ausprobiert?
becker09
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 07.02.2009 - 18:35

Beitragvon becker09 » 03.07.2013 - 19:18

Ich hab das interessanterweise auch mal gehört, bin aber damals davon ausgegangen, dass es sich um ein Märchen handelt.
mazlinho
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.06.2013 - 23:09

Beitragvon mazlinho » 03.07.2013 - 21:55

hi,
ich hab das auch mal gehört und ausprobiert. und es hat wirklich geklappt! hat jedoch sehr lange (ich glaube es waren so 6-7wochen ) gedauert bis die angekommen ist.
Kel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.02.2005 - 17:51
Wohnort: AUS

Beitragvon Kel » 04.07.2013 - 01:10

Hab mal als Test sowohl Karten mit Briefmarken als auch ohne nach Deutschland geschrieben. Mit Briefmarke kamen 5/6 an in einem Zeitraum von 1-2 Wochen. Ohne 7/8 in 1-6 Wochen. Aber generell scheint auf dem Weg von Dtl nach Aus oder umgekehrt immer mal was auf der Strecke zu bleiben.
Flintz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 16.05.2011 - 23:35

Beitragvon Flintz » 04.07.2013 - 02:10

Ich glaube, es hängt stark vom ersten Post Office ab. Einmal ist von 10 Postkarten, die ich auf einmal eingeworfen hab keine einzige angekommen. Dann sind wieder 8 von 10 angekommen, mal 10/10. Einmal bin ich auch direkt ins Office gegangen (in einem kleinen Ort) und meinte, dass Postkarten nach Deutschland kostenlos seien, die wussten von nix aber meinten sowas irgendwie schonmal gehört zu haben und haben sie angenommen. Sind auch alle angekommen.
Errare humanum est. ;)

Weitere Tipps, Infos, Berichte und viele Fotos findet ihr auch immer in meinem Blog: http://vincentsjourney.wordpress.com/
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5793
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 04.07.2013 - 06:27

Ist euch das nicht peinlich? Wenn ich ne Postkarte ohne Briefmarke kriegen würde, dann würd ich mich fragen, ob der Absender echt sowas von geizig ist, dass er nicht mal ne Briefmarke bezahlen will.
leinaDM
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 642
Registriert: 21.01.2006 - 20:41
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon leinaDM » 04.07.2013 - 08:16

Ich hätte hier jetzt gerne nen "like" Button für Chacco.... :)
Nach 4,5 Jahren unterwegs wieder in der Heimat....
Flintz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 16.05.2011 - 23:35

Beitragvon Flintz » 04.07.2013 - 09:21

Chacco hat geschrieben:Ist euch das nicht peinlich? Wenn ich ne Postkarte ohne Briefmarke kriegen würde, dann würd ich mich fragen, ob der Absender echt sowas von geizig ist, dass er nicht mal ne Briefmarke bezahlen will.


Ich glaube die meisten Backpacker legen jegliches Schamgefühl ab, wenn es ums Geld geht ;)
Und bei $1.60 pro Briefmarke x 10 Karten ist das schon ein Sixpack Bier ;)
Errare humanum est. ;)

Weitere Tipps, Infos, Berichte und viele Fotos findet ihr auch immer in meinem Blog: http://vincentsjourney.wordpress.com/
Kel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.02.2005 - 17:51
Wohnort: AUS

Beitragvon Kel » 04.07.2013 - 09:52

Mir kam es eher auf den Versuch an, da ich das vor einigen Jahren auch mal gehört habe und es nicht glauben konnte. Also hab ich einfach eine Ladung mit und eine ohne Briefmarken gemacht, um den direkten Vergleich zu haben. Experiment erfolgreich gewesen. Ergebnis diskussionswürdig.

Und Chacco ich weiss ja nicht was du für Leuten schreibst, aber ich bin mir sicher 90% der Leute, denen ich schreibe, freuen sich über die Postkarte und die interessiert es nicht ob da eine Briefmarke darauf ist oder nicht. Die restlichen sind dann traurige Briefmarkensammler.
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5793
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 04.07.2013 - 11:54

Kel hat geschrieben:Und Chacco ich weiss ja nicht was du für Leuten schreibst, aber ich bin mir sicher 90% der Leute, denen ich schreibe, freuen sich über die Postkarte und die interessiert es nicht ob da eine Briefmarke darauf ist oder nicht.

Nun, wir haben vermutlich andere Vorstellungen vom Leben und andere Freunde. Ich bin ja auch kein Backpacker, bei denen ist mir mehrheitlich das Niveau zu niedrig.
Kel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.02.2005 - 17:51
Wohnort: AUS

Beitragvon Kel » 05.07.2013 - 00:16

Chacco hat geschrieben:Nun, wir haben vermutlich andere Vorstellungen vom Leben und andere Freunde. Ich bin ja auch kein Backpacker, bei denen ist mir mehrheitlich das Niveau zu niedrig.


Wer sagt denn das ich Backpacker bin?
kangoo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 05.08.2013 - 16:09
Wohnort: Berlin

Beitragvon kangoo » 12.08.2013 - 12:06

Das ist ja cool. Gut zu wissen!
Leipziger
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2012 - 19:55
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Leipziger » 02.10.2013 - 20:10

Es funktioniert sicherlich kostenlos Briefe und Postkarten zu schicken, jedoch ist das eine reine Kulanzleistung der Post. Ich hoffe das es nicht zu viele Leute ausnutzen, weil sonst irgend wann dieser Service eingestellt wird.
PascalEF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2013 - 22:18
Wohnort: Bergstraße

Beitragvon PascalEF » 19.03.2014 - 00:34

Funktioniert, habs getestet.

Man kann sich bei der Post nen Airmail Aufkleber für die Briefmarke kostenlos holen oder einfach nur AIRMAIL drauf schreiben.

Ich glaub meine Postkarte ist innerhalb von 2 Wochen angekommen! :)
Liebe Grüße
Philip
BackpackerDude
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.01.2017 - 07:37
Kontaktdaten:

Beitragvon BackpackerDude » 11.01.2017 - 20:49

Kurzes Update trotz altem Post: Das geht tatsächlich immer noch! Ihr solltet nur darauf achten, dass ihr maximal eine Postkarte je Briefkasten einschmeißt. Denn wenn ihr mehrere gleichzeitg verschickt, schmeißen die Briefträger den Stapel weg. Habe das jetzt über ein Jahr ausprobiert!

Btw meine Weihnachtskarten sind vorgestern auch endlich angekommen =D
anelie33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2017 - 01:57

Beitragvon anelie33 » 29.01.2017 - 22:50

Ich frage warum diese "Umsonst" so eine Stellenwert hat.
Billig ist eigentlich etwas was keine Qualität hat und diejenigen die Billig suchen stellen sich damit in die gleiche Reihe.
Aber das scheint keinem klar zu sein.

Schick sie ohne Marke und beschwere dich nicht wenn die Karte nicht ankommt.
Ist dir hoffentlich klar daß das Bild des Deutschen im Ausland darunter leiden wird?
Bundy
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.05.2017 - 13:48

Beitragvon Bundy » 08.05.2017 - 14:23

Hab etwas geschmunzelt, als ich diesen Beitrag gelesen hab, den gerade vor ein paar Tagen hab ich mich mit meinem Mann darüber unterhalten.
Er arbeitet schon seid ein paar Jahren bei Australia Post und hat sich darüber beklagt, dass immer mehr Postkarten ohne Briefmarken eingeschmissen werden, die nach Europa gehen. Eigentlich schon etwas dreist, da wird eine Leistung erwartet, aber bezahlen mag man nicht...
Früher als es noch einige vereinzelte Postkarten waren, wurden diese aus "goodwill" weitergeleitet, inzwischen jedoch zumindest auf der Poststelle auf der mein Mann arbeitet (in einer Stadt mit sehr vielen Backpackern) werden diese entsorgt.
Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dass eure Urlaubskarten ankommen, immer schön eine Marke darauf kleben!

Zurück zu „Land & Leute - Australien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste